unbekannter Gast

Venusberger Straße 10 (Fächerturm, Spitzgräben)#

Allgemeines#

Die Außenmauer des Hauses Venusbergerstraße 10 weist eine Krümmung auf, in der die Mauern eines Fächerturmes des 4. Jh. nachgewiesen werden konnten. Beim nachträglichen Einbau eines Kellers konnte das römerzeitliche Mauerwerk bis in eine Tiefe von 4 m ergraben werden. Die Mauern sind bis 1,5 m stark; unter diesen lagen Spitzgräben des älteren Kastells, die durch Überschwemmungen zerstört wurden.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 1983

Literatur#

  • J. Offenberger, Das römische Lager Augustianis-Traismauer, Fundberichte aus Österreich 22, 1983,133ff., 138ff.


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at