unbekannter Gast

Ausgrabung MONDO Parz. 960 (Gebäude, Straße, Töpferöfen)#

Allgemeines#

Vor dem Bauvorhaben auf Parzelle 960, Ecke B 43 und Berghäuserweg (MONDO Supermarkt) wurde eine Notgrabung durch das BDA ( J.-W. Neugebauer, A. Gattringer) auf 3.400m2 durchgeführt.

Zunächst wurden Quadranten an der Berghäusergasse untersucht; hier fanden sich unter einer Schwemmschicht vom südlichen Venus- und Nasenberg Befunde der Zivilsiedlung, die den östlichen Ausläufer bilden.

An der Bundesstraße B 43 wurden weitere Quadranten untersucht. Im SW stieß man auf die aus der Porta principalis dextra (Römertor) führenden Straße. Die Siedlungsstrukturen waren nach deren Verlauf ausgerichtet. Befunde: Grubenobjekte, Reste von Holzhäusern, Mauerzüge, Fundamentgruben. Im SW des Areals wurde ein mächtiger Steinbau ergraben, dessen 70 cm starkes Mauerwerk aus Bruchsteinen mit gelber Mörtelbindung bestand. Zwei Kuppelöfen (Töpferöfen?) wurden ausgegraben; im Brennraum und der dazugehörige Aschengrube wurde Keramik des 4. Jh. (Horreum- Ware) aufgefunden. Der kleinere Ofen überlagerte eine kaiserzeitlich verfüllte Grube.

Die Datierung der Siedlung lässt sich gemäß der Keramik von der Mitte des 1. bis in das 4. Jh. eingrenzen, wobei im 2. Jh. eine Massierung zu verzeichnen ist.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 2000-2001

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 39, 2000, 33f.
  • Fundberichte aus Österreich 40, 2001, 193.

Funde#

Kategorie: Glasgefäße, Keramikgefäße, Terra Sigillata, Münzen, Teile von Tracht und Bekleidung, Werkzeuge und Geräte

Fundobjekte: Glasfragmente; Keramik, Terra Sigillata, Horreum-Keramik, Flügelfibel, Nägel, Beschläge, Fibeln, Messer.

Aktueller Verwahrort: BDA


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at