unbekannter Gast

Ausgrabung Parz. 943/1=942 (Gebäude, Straße)#

Allgemeines#

1972 wurde die Ausgrabung auf Parzelle 943/1 (alt 942) fortgesetzt und 15 Quadranten angelegt. Die Stratigraphien ergaben eine durchgehende Siedlungstätigkeit vom 1. bis in das 4. Jh., wobei drei Zerstörungshorizonte festgestellt wurden. Auf zwei Holzbauphasen folgten Gebäude in Steinausführung. In der Nordwestecke der Parzelle wurde die Schotterung einer N-S verlaufenden Straße entdeckt. 1973 wurde nach Abschluss der Ausgrabung weitere Funde geborgen, die sich im Museum Traismauer befinden.

Grabungsjahr: 1972-1973

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 11,1972, 107f.
  • Fundberichte aus Österreich 12, 1973, 11.

Funde#

Kategorie: Keramikgefäße, Terra Sigillata, Münzen, Teile von Tracht und Bekleidung, Varia-Metall

Fundobjekte: Keramik, TS, Münzen, Fibeln, Ringe, Gürtelschließe, Metallfragmente, Glasperlen.

Aktueller Verwahrort: Funde bei A. Gattringer, Wagram 138, 3133 Traismauer


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at