unbekannter Gast

Parz. 952/1 (Vorratsgrube)#

Allgemeines#

Bei der Errichtung eines Wohnhauses auf Parzelle 952/1 wurde im Nordprofil der Baugrube eine rechteckige Vorratsgrube festgestellt, deren Sohle in 1,90 m Tiefe lag. Die Wände waren mit Lehmziegeln verkleidet. Im Füllmaterial waren 20 Kochtöpfe und Schalen.

Grabungsjahr: 1964

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 10, 1971, 79.

Funde#

Kategorie: Keramikgefäße, Terra Sigillata, Münzen, Varia-Metall, Waffen / militärische Ausrüstung, Werkzeuge und Geräte, Sonstiges

Fundobjekte: 20 Kochtöpfe, Schalen, Terra Sigillata, mehrere Münzen, Beschläge, Nadeln, Knochenwerkstücke, Speerspitzen aus Eisen, Spinnwirtel

Aktueller Verwahrort: Stadtmuseum Traismauer


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at