unbekannter Gast

Wiener Straße Parz. 945/2 (Gebäude)#

Allgemeines#

1970 wurden bei Kanalisationsarbeiten auf Parz. 945/2 (Wiener Str. 32) eine W-O orientierte Mauer und südlich davon mehrere Lehmstampfböden dokumentiert. Weiters wurde Mauern angeschnitten, die zu dem 1950 von F. Schömig erkannten Bau auf der benachbarten Parzelle 945/1 legen (FÖ 5, 1946/50, 114). In der obersten Schicht wurde ein Fragment einer grün glasierten Reibschale gefunden.

Grabungsjahr: 1970


Allgemeines (Fortsetzung)#

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 9, 1966-70, 286.

Funde#

Kategorie: Keramikgefäße, Teile von Tracht und Bekleidung, Waffen / militärische Ausrüstung

Fundobjekte: zwei Tonlampen, Tondeckel, Gürtelschnalle mit Ornamentverzierung, zugehörigen Riemenbeschlag


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at