unbekannter Gast

Hauptschule (Töpferofen)#

Allgemeines#

Beim Grundaushub für einen Anbau an das Gebäude der Hauptschule (Parz. 73) wurde 1950 unter der Hauptmauer des südlichen Traktes ein Töpferofen zur Hälfte freigelegt. Der Brennraum (Kuppel wahrscheinlich 1897 beim Bau der Schule entfernt) enthielt Keramik, die in das 3. Jh. datiert.

Grabungsjahr: 1950

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 5, 1946-50, 114.

Funde#

Kategorie: Keramikgefäße

Fundobjekte: Teller, Kochtöpfe, Deckel aus grauen, gelben und lichtroten Material im Ofeninnenraum, ebenso rotgefirnißter Tellerbruch.

Aktueller Verwahrort: Stadtmuseum Traismauer


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at