unbekannter Gast

Gräberfeld Wildacker#

Lage#

Gemeinde: Tulln]

Katastralgemeinde: Tulln

Kg-Nr: 20189

Denkmäler#

Spätantike Gräber fanden sich in der Flur Wildacker; die Fundstelle liegt ca. 600m von der SW-Ecke des Kastells entfernt. Kaiserzeitliche Urnengräber fand man südlich davon in der Jahnstraße.

Kategorie: Bestattungsplatz
spätantike Körperbestattungen, Steinkistengräber. Kaiserzeitliche Urnengräber


Zeitstellung#

Datierung: 200 AD - 488 AD

Phase: Römische Kaiserzeit

Forschungsgeschichte#

Nowalski da Lilia erforschte 1927/28 das Gräberfeld am Wildacker; weitere spätantike Bestattungen kamen um 1930 in den Bodenseer-Gründen zutage.

1961-1962: Wildgasse (Gräber)

1949-1950: Parz. 357/27 Jahnstraße (Gräber)

1927-1928: Wildacker (Gräber)

Literatur#

  • H. Zabehlicky, Die spätantiken und völkerwanderungszeitlichen Körpergräber aus dem norischen Teil Niederösterreichs, 1976 (Dissertation Universität Wien), 224ff.


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at