unbekannter Gast

Bahnhofstraße (Körpergräber, Grabbau, Steinkistengrab)#

Allgemeines#

Bei Bauarbeiten in der Bahnhofstraße (Parzelle 1070) wurden weitere Gräber entdeckt und vom BDA (Ch. Blesl, J. Krumpel, B. Leingartner, R. Mittermann) dokumentiert.

In einer Notbergung konnten 5 beigabenlose Gräber in 2m Tiefe erfasst werden. Die Abschlussarbeiten für die neue Straßenunterführung konnten nur begleitet werden, weitere Körperbestattungen wurden geborgen. Der Sockel eines Grabmonumentes (2,7 x 2m, 1,2 m h) wurde freigelegt, der ein Steinkistengrab mit Körperbestattungen überlagerte.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 2008

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 47, 2008, 37.


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at