unbekannter Gast

Wassergasse 4 (zwei Gräben, Planierungsschichten, Bruchsteinmauer)#

Allgemeines#

Auf Parzelle 56, Wassergase 4, wurde vor einem Neubau eine Flächen von 500m² (M. Krenn, E. Nowotny, O. Rachbauer, U. Scholz) untersucht. Dabei wurde südlich des "Salzturmes" das römische Grabensystem angeschnitten. Zwei sich überlagernde Gräben konnten dokumentiert werden. Weiters wurden Planierungsschichten und Abrisshorizont festgestellt, auf denen eine N-S verlaufenden Bruchsteinmauer lag.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 2007

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 46, 2007, 36.


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at