unbekannter Gast

Wien - Heiligenstadt, Sankt Jakob#

Kirche St. Jakob in Heiligenstadt
Kirche St. Jakob in Heiligenstadt
© FRE-Projekt, Eva Kuttner 2007
Pfarrhof St. Jakob
Pfarrhof St. Jakob
© FRE-Projekt, Eva Kuttner 2007
Hinweisschild neben dem Kirchenportal
Hinweisschild neben dem Kirchenportal
© FRE-Projekt, Eva Kuttner 2007
Mauerreste eines Wchtturms, spätantike Einbauten
Mauerreste eines Wchtturms, spätantike Einbauten
© FRE-Projekt, Eva Kuttner 2007

Lage#

Ortsteil: Heiligenstadt

Ortschaft: 19. Bezirk

Gemeinde: Wien

Der Fundort unter der Kirche St. Jakob in Heiligenstadt (19. Bezirk) lag in der Antike auf einer Anhöhe mit Weitsicht über die Donau und nach Vindobona.

Denkmäler#

Im östlichen Bereich des Langhauses der Saalkirche St. Jakob stieß man auf einen zweiphasigen Bau. Gestempelte Ziegel der in Vindobona stationierten Legio X Gemina und der spätantiken OFARN-Gruppe legen eine militärischen Nutzung nahe. Der Ausgräber sieht einen Vorratsbau, allgemein wird ein Wachtposten angenommen; die Gebäudereste lagen an der Limesstraße. In der Eroicagasse wurden drei spätantike Körpergräber geborgen.


Denkmäler (Fortsetzung)#

Zustand: Die unter dem Kirchenraum liegenden Mauerreste sind zu einem Museum gestaltet.

Wachtturm (?) Heiligenstadt

Zeitstellung#

Datierung: 100 AD - 370 AD

Phase: Römische Kaiserzeit

Literatur#

  • A. Neumann, Die Ausgrabungen in der Jakobskirche von Wien-Heiligenstadt 1952/53, Bonner Jahrbücher 162, 1962, 480ff. * A. Neumann, Forschungen in Vinobona 1948 bis 1967. II. Teil Zivilstadt und Landbezirk, 1968 (Der Römische Limes in Österreich; 24), 78-84.
  • O. Harl, Vindobona. Das römische Wien, 1979 (= Wiener Geschichtsbücher; 21/22), 174f.
  • K. Genser, Der österreichische Donaulimes in der Römerzeit. Ein Forschungsbericht, Der römische Limes in Österreich 33, 1986, 517 und 748.
  • O. Harl in: M. Kandler und H. Vetters (Hrsg.), Der römische Limes in Österreich. Ein Führer, Wien 1989., 173ff. W. Börner in: H. Friesinger und F. Krinzinger, Der römische Limes in Österreich. Führer zu den archäologischen Denkmälern, Wien 2002², 251f.
  • Besichtigungen St. Jakob


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at