unbekannter Gast

Volksschule (Hufeisenturm)#

Allgemeines#

In den 1980er Jahren wurde die Volksschule umgebaut; im neugebaggerten Kellerraum fanden sich gut erhaltene Mauerzüge eines Hufeisenturmes an der südlichen Lagermauer. Die Mauern wurden konserviert und sind frei zugänglich.

Grabungsjahr: 1980

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA


Allgemeines (Fortsetzung)#

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 36, 1997, 33.
  • H. Ubl, Archäologie und Denkmalpflege am Donaulimes in Niederösterreich, Carnuntum Jahrbuch 1989, 1990, 87ff., 91.

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at