unbekannter Gast

Volksschule Zubau (S-Kastellmauer, Kasernenbauten)#

Allgemeines#

1997 wurde anlässlich des geplanten Zubaus an das Gebäude der Volksschule eine Notgrabung des BDA (H. Ubl) durchgeführt. Am Mauerwerk des Hufeisenturmes wurde festgestellt, dass ein Gehöft der frühen Neuzeit an die Kastellmauer angelehnt war. Dadurch waren die untersuchten römerzeitlichen Schichten stark gestört. Die Stratigraphie des Lagers, die aufgrund des Fundmaterials gut datierbar ist, konnte bis zum ausgehenden 1.Jh. dokumentiert werden. Im nordwestlichen Bereich der Baugrube wurden Teile eines Gebäudes mit Herdstelle freigelegt, die vom Ausgräber als Kasernenbauten interpretiert werden.

Grabungsjahr: 1997


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 36, 1997, 33.

Funde#

Kategorie: Varia-Metall, Waffen / militärische Ausrüstung, Baumaterial aus Stein

Fundobjekte: Bronzeschuppen eines Panzers, Militärdiplom, Architekturspolien

Aktueller Verwahrort: BDA

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at