unbekannter Gast

Stadtmuseum St. Pölten#

Neugestalteter Schauraum der Römerzeit
Neugestalteter Schauraum der Römerzeit
© Stadtmuseum St. Pölten
Gesichtsbecher, Fundort Unterradsberg
Gesichtsbecher, Fundort Unterradsberg
© Stadtmuseum St. Pölten

Das im ehemaligen Karmelitinnenkloster untergebrachte Stadtmuseum wurde 2007 neugestaltet wieder eröffnet. Neben der baulichen Adaptierung wurde im Hof ein Barockgarten angelegt. Schwerpunkt der Dauerausstellung ist die Stadtgeschichte. Archäologische Funde werden in einer umfangreichen Ausstellung im Erdgeschoß präsentiert. Ansprechend werden Funde in ihrem Kontext gezeigt. Ein Multi-Media-Raum ist für Filmvorführungen vorhanden.

Die römische Abteilung ist Ausgang des Themenweges auf den Spuren der Römer in der St. Pöltener Innenstadt.

Kontakt:

Mag. Thomas Pulle (Museumsleitung) Helga Platzer (Kuratorin für die Vermittlung im Museum)

Adresse:

Prandtauerstraße 2
A-3100 St. Pölten

Öffnungszeiten:

Mi bis So 10.00 bis 17.00 Uhr

Telefon:

+43 (0)2742 333-2643 Fax +43 (0)2742 333- 2609

Email: museumsleitung@stadtmuseum-stpoelten.at

Web: www.stadtmuseum-stpoelten.at


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at