unbekannter Gast

Bahnhofstraße 25-27 (Siedlungshorizont, Gräber)#

Allgemeines#

Das Gelände der Grabungen 1991-1992 wurde von der Stadtgemeinde aufgekauft; die Parzellen 1075 und 1078 wurden nach Abriss der Häuser vom Verein ASINOE archäologisch untersucht. Grubenobjekte eines Siedlungshorizontes konnten dokumentiert werde. Drei spätantike Gräber wurden gehoben.

Grabungsjahr: 1991-1992


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA, ASINOE#

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 36, 1997, 30.

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at