unbekannter Gast

Das Kultur 2000 Projekt: Frontiers of the Roman Empire#

Das Projekt beschäftigt sich mit der Dokumentation und Präsentation der erhaltenen Monumente in insgesamt 10 europäischen Ländern von Großbritannien bis zum Schwarzen Meer. Das Hauptziel der internationalen Zusammenarbeit richtet sich dabei auf den stufenweise Ausbau eines multinationalen UNESCO Welterbes „Grenzen des römischen Reiches“.

Neben dem denkmalpflegerischen Schutz soll ein erhöhtes Bewußtsein für das Monument als Teil unseres gesamteuropäischen Erbes auch die Akzeptanz in der Öffentlichkeit in den einzelnen Ländern verbessern.

Text: Sonja Jilek


Donaulimes | Unesco & Standards | Der österreichische Limesabschnitt | Kultur 2000 Projekt | Institutionen



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at