unbekannter Gast

Relief von einem Grabbau
Relief von einem Grabbau, Fundort Bischofshofen. Heller, gelbgrauer geschieferter feinkörniger Marmor.
© Salzburg Museum, Foto O. Harl, 2004.

Steine für das Gebiet von Iuvavum#

Schaidberger Marmor#

Beschaffenheit: Der Schaidberger Marmor ist ein feinkörniger fast dichter stark durchscheinender (transluzenter) Marmor.

Farben: Der Schaidberger Marmor kann weiß bis gelblich sein.

Abbaugebiete: Der Schaidberger Marmor wurde auf Höhe des Radstätter Tauernpasses auf der Südrampe des Tauernpasses in Schaidberg abgebaut.

Verwendung: Der Schaidberger Marmor wurde bereits von den Römern verwendet; abgesehen von wenigen Ausnahmen wurden alle Meilensteine der Lungauer Römerstraßen aus diesem Gestein hergestellt.


Übersicht Steinbrüche | Untersberger Marmor | Schaidberger Marmor | Hiesberger Marmor | Gummerner Marmor | Adneter Marmor



Mit freundliche Genehmigung der Universität Salzburg, Fachbereich für Geographie und Geologie (CHC), Dr. Christian Uhlir.
Gefördert von der Europäischen Union mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung EFRE (INTERREG) | EuRegio Salzburg · Berchtesgadener Land · Traunstein | Salzburg Museum | OÖ Landesmuseen
www.iuvavum.org