unbekannter Gast

Apple#

von Stefan Sailer; HS Markt Hartmannsdorf, 3b; Betreuung: Weingerl; 32 Punkte;

Apple und Steve Jobs

Steve Jobs hat am 01.04.1976 Apple gegründet. Er wurde am 24.2.1955 in San Francisco geboren. Seine leiblichen Eltern konnten nicht für ihn sorgen und so gaben sie ihn zur Adoption frei. So wurde er gleich nach der Geburt von Paul und Clara Jobs adoptiert, und er erhielt dann den Namen Steven Paul Jobs. Er erfuhr erst 20 Jahre später von der Adoption. Schon in der Kindheit hatte er großes Interesse an der Elektroindustrie. Seine Eltern merkten, dass er blitzgescheit war, und er konnte sogar eine Klasse überspringen.

1972 machte er den High- School- Abschluss. Danach begann er ein Studium, das er gleich im ersten Semester abbrach, aber er besuchte trotzdem noch einige Vorlesungen.

1976 gründeten Jobs und Wozniak die Apple Company. Ihr erstes, mit dem Apfel mit Biss beworbenes Produkt war Apple 1. Der Prototyp steckte in einem selbstgebauten Holzgehäuse.

1977 wurde Apple 2 eingeführt. Nach dem verhältmäßig geringen Erfolg des Apple 1 folgte der Apple 2.

Apple 2 wurde 2 Millionen Mal verkauft. Zu dieser Zeit machte sich Steve Jobs für die Einführung von Personal Computern an Schulen stark.

1984 stellte Apple den ersten Computer mit grafischer Benutzeroberfläche und einer Computermaus vor. 1986 gründete er mit der Firma "Next" ein neues Computerunternehmen. Die Next-Computer waren den anderen Geräten am Markt technisch voraus, wurden aber niemals populär. Um sich auf die Softwareentwicklung zu konzentrieren, verkaufte er die Firma "Next" nach 7 Jahren im Februar an Canon.

1996 kaufte Apple Next zurück und so wurde die Next-Technik übernommen und in die Apple Computer integriert. Unter Jobs Führung wurde 1998 das iMac eingeführt. Mit den tragbaren Musikabspielgeräten iPod, der Jukebox Software, iTunes und dem iPhone schuf das neue Unternehmen einen neuen Markt. An diesen Erfolg der Produkte knüpfte am 27. Jänner 2010 das iPad an.

Jobs arbeitete bei Apple für ein Jahresgehalt von einem Dollar und wurde damit in das Guinness-Buch der Rekorde als schlechtest bezahlter Geschäftsführer aufgenommen. Zusätzlich zu seinem Gehalt erhielt er noch einige Geschenke, wie z.B. einen 35 Millionen US-Dollar teuren Jet, sowie 30 Millionen Anteile der Apple Aktien (2000-2002).

Im März 2010 erhielt er 5426 Millionen Apple Aktien. Im Jänner 2011 übergab Steve Jobs aus gesundheitlichen Gründen an Tim Cook. Tim Cook wurde zum offiziellen Nachfolger berufen. Jobs selbst wurde zum Vorsitzenden des Verwaltungsrates gewählt. Diese Position hatte er bis zu seinem Tod am 5. Oktober 2011.

Einiges zu seinem Privatleben

Am 18.03.1991 heiratete er Laurene Powell. Er hatte 3 Kinder. Am 31.07.2004 hatte er eine schwere Operation, bei der einige Tumorzellen entfernt wurden. Er ließ sich nicht richtig behandeln, sondern wollte nur Alternativmedizin. Sein Gesundheitszustand verschlechterte sich. Im April 2009 hatte er eine Lebertransplantation. Der Grund wurde nie bekannt gegeben, aber es hatten sich Lebermetastasen gebildet. Im August 2011 wurde die erste Biographie geschrieben. Am 5. Oktober 2011 starb Steve Jobs zu Hause im Kreise seiner Familie an den Folgen seiner Krebserkrankung.

Zitat von Steve Jobs

"Design ist nicht nur, wie es aussieht oder sich anfühlt. Design ist, wie es funktioniert."

Recherche zum Thema Apple#

  • Quelle 1: Isaacson, Walter: Steve Jobs. Die autorisierte Biografie des Applegründers. 1. Auflage, Jobs Originalverlag: Simon & Schuster, New York 2011.

  • Quelle 2: Brooks, Kevin: iBOY. Aus dem Englischen von Uwe-Michael Gutzschhahn. Dtv-Verlag, Deutsche Erstausgabe, München 2011.

  • Quelle 3: Gifford, Clive: Smartphones, Games und Internet. So spannend ist die Digitale Welt. Dorling Kindersley, London 2012.