unbekannter Gast

Die wichtigsten Passagierflugzeuge#

von Fabio Berger; BG/BRG Pestalozzi, 4b; Betreuung: Kohlweg; 54 Punkte;

Das US-amerikanische Unternehmen Boeing und sein europäischer Mitbewerber Airbus beherrschen den Markt für Großraumflugzeuge.

Boeing:#

Die Firma Boeing (The Boeing Company) ist der weltweit größte Hersteller von zivilen und militärischen Flugzeugen und Hubschraubern. Die Firmengründung fand am 15. Juli 1916 statt, liegt also schon fast 100 Jahre zurück.

Das erste wichtige zivile Langstrecken-Passagierflugzeug von Boeing war der B-377 Stratocruiser. Es wurde in den Jahren 1947 bis 1950 gebaut. Das Flugzeug konnte 55 bis 100 Personen in einer Druckkabine transportieren. Das Flugzeug wurde von vier großen Motoren (mit je 3.500 PS Leistung) über Vierblattpropeller angetrieben. Die Gipfelhöhe betrug 10.000 Meter. Insgesamt wurden 56 Stück gebaut.
Zwei weitere sehr wichtige Flieger von Boeing sind die Boeing 737 und die 747.

Die Boeing 737 ist die meistgebaute Gruppe von zivilen strahlgetriebenen Passagierflugzeugen. Anfangs als kleines Kurzstreckenflugzeug geplant, ist die jüngste Generation eine Gruppe von Mittelstreckenflugzeugen für die zivile Passagierluftfahrt, deren Spektrum vom 100-Sitzer 737-600 bis zum 200-Sitzer 737-900ER reicht.

Die Boeing 747 (umgangssprachlich auch Jumbo-Jet genannt) ist ein vierstrahliges Großraumflugzeug, das zur Zeit seiner Entwicklung in den 1960er-Jahren das mit Abstand größte Passagierflugzeug der Welt war. Das neueste Modell 747-8 hat eine Kapazität von rund 470 Sitzplätzen. Die 747 fliegt mit hoher Unterschallgeschwindigkeit. Die Boeing 747 SP erreicht in ca. 10.700 m Flughöhe eine Reisegeschwindigkeit von Mach 0,90. Das sind fast 1000 Kilometer pro Stunde. Sie ist damit das schnellste kommerzielle Unterschall-Passagierflugzeug der Welt.

Die Boeing 787, Zusatzname Dreamliner, ist ein zweistrahliges Langstrecken-Verkehrsflugzeug für 200 bis 300 Passagiere. Die 787 ist das weltweit erste Verkehrsflugzeug, das zu mehr als 50 Prozent aus Verbundmaterialien hergestellt wird. Das spart Gewicht. Der Rumpf besteht größtenteils aus Kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff und wird in einem Stück hergestellt. Die erste Maschine wurde am 25. September 2011 an All Nippon Airways ausgeliefert.

Airbus: #

Airbus S. A. S. ist eine Tochtergesellschaft der EADS, der größte europäische Flugzeughersteller. Der Hauptsitz befindet sich in Toulouse. Montagewerke stehen in Frankreich, Deutschland, Spanien und Großbritannien.

Der Airbus A380 (umgangssprachlich auch Superjumbo genannt) ist ein vierstrahliges Großraumflugzeug mit zwei durchgängigen Passagierdecks. Der erfolgreiche Erstflug fand am 27. April 2005 statt. Der Tiefdecker ist das größte zivile Verkehrsflugzeug der Welt. Laut Airbus beträgt die Passagierkapazität 525 Personen. Die Flügelspannweite ist 79,80 m und die Reisegeschwindigkeit beträgt 945 km/h auf einer maximalen Höhe von 12.500 Metern. Das Passagierflugzeug A380 hat eine Reichweite von bis zu 15.000 km. Damit ist es möglich nonstop zwischen Europa und Asien zu fliegen. Eine A-380 ist 73 Meter lang, über 24 m hoch und kostet mehr als 250 Millionen Dollar. Eine noch größere Version des Flugzeugs ist bereits in Planung, die auf zwei Passagierdecks bis zu 800 Passagiere aufnehmen kann.

Aber auch der Airbus A320 ist weltberühmt. Das Flugzeug ist beliebt bei Geschäftsreisenden und Touristen. Im Basismodell A320 finden maximal 180 Passagiere Platz. Seine Flügelspannweite ist 34,10 m und seine Länge beträgt 37,57 m. Die Reisegeschwindigkeit beträgt 840 km/h. Die Flugzeuge der A320-Familie gehören zu den am meisten verkauften Mittelstreckenflugzeugen.

Recherche zum Thema Die wichtigsten Passagierflugzeuge#

  • Quelle 1: Berger, Rolf: Alle Flugzeuge die man kennen muss. 1. Auflage, Naumann & Göbel, Köln 2008.

  • Quelle 2: Lang, Gerhard: Passagierflugzeuge. Das aktuelle Typenbuch. 1. Auflage, GeraMond Verlag, München 2007.