unbekannter Gast

Flugzeug#

von Matthias Löffler; BG/BRG Pestalozzi, 4a; Betreuung: Camhy; 72 Punkte;

Flugzeuggeschichte
Bild aus dem Beitrag "Von Pionieren und Bruchpiloten" von Andrea Reisner,von der "Wiener Zeitung", freundlicherweise zur Verfügung gestellt (Freitag, 28. November 2008) siehe Wissenssammlungen/Essays/Technik/Flugzeuggeschichte

Flugzeug
Viermotoriges Flugzeug
Siehe Quelle 3


Unter dem Wort Flugzeug versteht man ein motorisiertes Luftfahrzeug, das heutzutage aus dem Alltag mancher Menschen nicht mehr wegzudenken ist, denn das Flugzeug ist eines der schnellsten Möglichkeiten von A nach B zu kommen.

Geschichte: Die heutigen Flugzeuge sind, wenn sie auf dem modernsten Stand der Technik sind, mit Düsenaggregaten ausgerüstet. Kleinere und älteren Modelle sind noch Propellermaschinen (siehe Bild recht). Segelflugzeuge dienen heute zum Sport und als Freizeitbeschäftigung.

Die ersten Flugzeuge waren Gleitapparate, wie zum Beispiel der Dreidecker von dem englischen Gelehrten Sir George Cayley (1773 bis 1857), der damit eine kurze Strecke flog. Einer der ersten und erfolgreichsten Flüge der Geschichte ist der Flug der Gebrüder Wright am 17. Dezember 1903 mit ihrem Wright Flyer. Dieses Flugzeug war schon motorisiert. Nach diesem Flug wurden die Flugzeuge immer weiter entwickelt, wurden sicherer und moderner. Auch in Österreich gab es Flugpioniere, die mithalfen, dass Flugzeuge heute so modern sind. Einer von ihnen war Ferdinand Porsche, der bei der österreichischen Daimler- Motoren AG für die Entwicklung des Auto- und Flugzeug Motorenbaus verantwortlich war.

Der Flug: Die Flugzeuge fliegen eigentlich mit einem sehr einfachen Prinzip, das seit dem Flyer von den Gebrüdern Wright noch immer gleich ist. Das Geheimnis des Fluges ist die Form der Flügel, denn mit dieser Form erzeugt man einen sogenannten Auftrieb. Das funktioniert, weil die Unterseite des Flügels gerade ist, aber die Oberseite eine Rundung hat. So braucht die Luft auf der Oberseite für den gleichen Weg länger, ist daher verdünnt. Dadurch ist der Druck auf der Unterseite höher und auf der Oberseite niedriger. So entsteht der Auftrieb und das Flugzeug fliegt. Im Gegensatz zu den Flügeln der Vögel bewegen sich die Tragflächen der Flugzeuge nicht. Das erste Modell, das wie ein Vogel flog, war vor wenigen Jahren noch eine echte Sensation: Ein Flugzeug, das wie ein Vogel fliegt-Video.

Rekorde: Es gibt viele verschiedene Bereiche, wo Flugzeuge verwendet werden, vor allem im Passagiertransport oder beim Militär. Eines der am meisten gebaute Flugzeug ist die Cessna 172 mit mehr als 43.000 Exemplaren. Das am meisten gebaute Passagierflugzeug ist mit über 7.000 Exemplaren noch immer die Boeing 737. Das größte Flugzeug ist die Antonow AN-225, auch "Mrija" genannt die 85m lang ist und eine Flügelspannweite von 88m hat und 600 Tonnen 15.400 km weit transportieren kann. Der Airbus A380-800, der als Passagierflugzeug erstmals zwei Stockwerke für bis zu 880 Passagiere hat, ist um einiges kleiner, aber hat auch eine Reichweite von 15.000 km mit 560 Tonnen Nutzlast. Bilder und Videoclips dazu unter http://www.airbus.com/aircraftfamilies/passengeraircraft/a380family/a380-800 .

Der absolute Höhenrekord eines Fluges wurde von einer MiG 25 mit 37.650 m Höhe aufgestellt.

Recherche zum Thema Flugzeug#

Recherchen von Matthias Löffler:


  • Quelle 2: Brockhaus Enzyklopädie in 30 Bänden. F. A. Brockhaus Leipzig Mannheim 2006. Band 9, Seite 407


Eventuelle Quellen die andere gefunden haben (Bitte Namen und Quelle angeben):



aha ist wirklich gut das du die geschichte hat

-- Unbekannt, Donnerstag, 20. Dezember 2012, 11:07