unbekannter Gast

Los Angeles#

von Marlen Erkenger; HS Markt Hartmannsdorf, 2a; Betreuung: Zoller; 52 Punkte;

Malibu_Beach_Los_Angeles
Malibu Beach. Bild mit Genehmigung von http://www.globeimages.net
Los Angeles wird auch "Pueblo de la Reina des los Angeles" (Stadt der Königin der Engel) genannt, sie ist wohl eine der berühmtesten Städte dieser Welt und natürlich auch Kaliforniens. Mit 44 Pobladores (Siedlern) fing sie 1781 an und ist heute mit fast 17 Millionen Einwohnern, nach New York, die zweitgrößte Stadt der USA. Los Angeles gilt als die Entertainment-Welt-Hauptstadt und ist durch das angenehme Klima und Wetter ein Paradies für Surfer und Sonnenliebhaber.

Das monotone Stadtbild wird durch bestimmte Stadtteile wie Hollywood, Beverly Hills, Westside, West Hollywood oder Santa Monica unterbrochen und gönnt Touristen einen Einblick in die Welt der Schönen und Reichen. Es ist auch die Stad der Filmstudios. Los Angeles hat aber auch schöne Strände, wie etwa die Malibu Beach rechts.

Der Mythos Hollywood und die Oscars:

Der Oscar wird jährlich in über 30 verschiedenen Kategorien in Form einer Statuette vergeben, die einen Ritter mit einem Schwert auf einer Filmrolle darstellt. Die „Action“ findet auf dem berühmten „Walk of Fame“ statt. Um einen Stern auf dem „Walk of Fame“ zu erhalten, muss ein Künstler/ eine Künstlerin seit mindestens fünf Jahren im Geschäft sein und es als Schauspieler/ Schauspielerin, Sänger/Sängerin oder Entertainer/ Entertainerin zu Ruhm gebracht haben. Jährlich werden 200 bis 300 Stars nominiert. Davon erhalten dann rund 20 einen Stern.

Hollywood ist 12 km westlich vom Zentrum gelegen. Es präsentiert sich heute als quirlige, um den Hollywood Boulevard herum konzentrierte Entertainment City. Die Filmbranche Hollywoods ist zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor geworden und Hollywood und Beverly Hills bieten Führungen durch Filmstudios und durch die Straßen, wo Filmstars wohnen, an. Etwa 150 größere Filme im Jahr spielen weltweit einen Umsatz von knapp 10 Milliarden US-Dollar ein. Die riesigen Buchstaben des Hollywood- Zeichens in den Hollywood Hills grüßen die Besucherinnen und Besucher schon von Weitem.

Los Angeles bietet auch ausgezeichnete Shopping Möglichkeiten. Auf den vielen Einkaufsstraßen und in Shopping-Center findet man, sowohl günstige Massenware, wie auch trendige Designerläden. Es gibt auch viele unterschiedliche Wochenmärkte, die zum Kaufen, aber auch zum Träumen verführen. Der Rodeo Drive gehört zu den teuersten Meilekonsummeilen des Landes.

Los Angeles ist für sein reges Nachtleben bekannt. Sobald es dunkel wird beginnen sich die Straßen und Plätze rund um die vielen Bars, Pubs, Clubs und Discos in der Innenstadt zu füllen. Eine weitere Attraktion ist sicherlich Disneyland, wo sich viele Touristen tummeln.

Nicht zu vergessen sind aber auch die vielen Kinos, aber es gibt auch zahlreiche Theaterveranstaltungen, die kulturinteressierte Menschen aus der ganzen Welt anlocken.

Die Stadt hat auchmehr als 300 Museen und kann erdendeshalb als kulturelle Hochburg im Westen angesehen werden. ist „Downtown“ ist das Zentrum, dort gibt es viele hohe Bürotürme, das ist südlich von Hollywood. Nach Büroschluss ist die Downtown wie ausgestorben, denn die meisten verlassen diesen Teil der Stadt nahc ihrer Arbeit.

Der historische Kern der Stadt hat, obgleich schön restauriert, nur wenig Interessantes zu bieten. Die vielen Autos und die vielspurigen Autobahnen verursachen auch häufig das gefürchtete Smoggwetter.

Das Interessante an Los Angeles, ist sicherlich auch das typisch kalifornische Lebensgefühl, das uns vor allem durch die Filme, die Werbung und teilweise auch durch die dort lebenden Menschen vermittelt wird: Habt Spaß und lebt glücklich!


Recherche zum Thema Los Angeles#



  • Quelle 3: Diercke Länderlexikon. Deutsch Buchgemeinschaft, Braunschweig 1985.


Toller Beitrag! Ich wollte schon immer mal nach Los Angeles.

-- Unbekannt, Montag, 24. Juni 2013, 11:18