unbekannter Gast

Manga#

von Andreas Schmidbauer; BG/BRG Pestalozzi, 4c; Betreuung: Buchgraber; 70 Punkte;


Manga ist der Begriff für japanische Comics. Die animinierten Comicverfilmungen dazu heißen Anime.


Mangas unterscheiden sich vor allem in 3 Dingen von europäischen Comics:

  1. Mangas sind typischerweise schwarz-weiß. Nur das Cover und wenige Seiten sind üblicherweise bunt.
  2. Man liest sie von rechts nach links und von hinten nach vorne (das entspricht in Japan der normalen Leserichtung)
  3. Mangas sind nicht nur für Kinder, sondern auch für Jugendliche und Erwachsene geeignet. Sie zählen zum Kulturgut in Japan. Es gibt sogar reine Erwachsenen-Mangas, welche aber einen anderen Zeichenstil haben.

Typisch für Mangas ist, dass sie sehr detailreich sind. Vor allem auf die Figuren trifft das zu. Sie wirken im Gegensatz zu westlichen Comicfiguren wie z.B. Asterix oder Micky Maus sehr realistisch.


Der Zeichenstil#

Manga example
Bild aus dem Buch "How To Draw Manga, "Manga Figuren entwickeln von Carlsen Manga, Autor: Hikaru Hayashi

Mangas haben einen ganz speziellen Zeichenstil. So sind z.B. die großen Augen, die die meisten Personen haben, typisch. Je jünger die Figur ist, desto größer sind die Augen. Das Zeichnen von Mangafiguren ist sehr kompliziert, wie man an dem Bild rechts erkennen kann.

Hier ein paar Erklärungen zum Zeichenstil:

  • Die Haare: Um die Haare zu zeichnen empfehle ich 2 geschwungene Linien zu machen. Diese treffen sich ungefähr am Ende und überkreuzen sich dort ein bisschen. Anfangs dachte ich der beste Weg sei es, einfach die Linie in einer Handbewegung zu machen, dabei wird die Zeichnungen aber nicht schön.
  • Die Augen: Es gibt unzählige verschiedene Varianten die Augen zu zeichnen. Manche Zeichner machen es wie im Bild rechts, andere zeichnen die Augen sehr eckig. Meistens erkennt man an der Augenform aber das Geschlecht der Figuren. So haben männliche Mangafiguren eckigere Augen als weibliche.


Genres, Subgenres und Schauplätze#

Die Kunstform der Mangas ist sehr komplex. Wie auch bei Büchern und Filmen gibt es bei Mangas ebenso viele unterschiedliche Genres (die auch sehr viele unterschiedliche Merkmale haben können) und auch einige Subgenres.

Hier eine Auflistung der beliebtesten Genres (es sind zum Teil Anime Genres dabei):

  • Action
    • Schwerter und Co.: Die Personen kämpfen mit Schwertern, Sensen und ähnlichem
    • Magie
    • Bionische Kräfte: Die Personen verwenden Fähigkeiten die auf bio-chemischen, körperlichen Veränderungen basieren
    • Psi Kräfte: z.B. Telekinese oder Telepathie
    • Schusswaffen: die Personen kämpfen mit diversen Pistolen und ähnlichem
  • Abenteuer
  • Fighting Shounen: kampfbetonter als Action; von Sprache und Zeichenstil her meist für Jugendliche
  • Komödie
  • Krimi: mit Abstand das Genre mit den meisten Texten
  • Romanze
  • Drama: Hauptmerkmal sehr komplex aufgebaute Personen; oft in Kombination mit dem Subgenre "Alltagsleben"
  • Shojo: befasst sich mit Liebe und ähnlichem
  • Shounen: befasst sich mit Action und ähnlichem (davon leitet sich der Name Fighting Shounen ab)


Wie schon erwähnt gibt es in Mangas (und auch Animes) auch Subgenres (auch "Tags" genannt).

Hier ein paar Beispiele:

  • Alltagsleben: die Personen führen im Großen und Ganzen ein normales Leben; kommt in Kombination mit dem Genre Action fast nie vor
  • Drama: kann sowohl ein Haupt- als auch ein Nebengenre sein
  • Ecchi: hier kommt es öfters vor, dass Mädchen leicht bekleidet sind oder der Protagonist aus Versehen (!- sehr wichtig) ein Mädchen halb nackt sieht oder ihr unabsichtlich unter den Rock schaut (z.B. weil sie hingefallen ist). Diese Zwischenfälle passieren immer "ungewollt"! Ecchi hat nichts mit pornografischem Inhalt zu tun.
  • Gender Bender: Der Protagonist wechselt durch die Handlung bedingt das Geschlecht. Kommt nur in einem Kapitel eine Person vor die kurz das Geschlecht wechselt (z.B. bei Naruto, Kapitel 1) wird der Manga nicht als Gender Bender gekennzeichnet. Einer der beliebtesten Gender Bender Mangas ist "Ranma 1 1/2".
  • Romantik: selbst erklärend
  • Harem: dies bedeutet, dass viele weibliche Figuren im Manga zur gleichen Zeit in den Protagonisten verliebt sind
  • Splatter: beinhaltet viel Blut und sehr überzeichnet dargestellte Gewalt.)
  • Komödie


Neben den verschiedenen Genres gibt es außerdem noch typische Settings (Schauplätze).

Zu den Häufigsten zählen:

  • Alternative Welt: eine fiktive Welt die sich stark von unserer "normalen" unterscheidet
  • Gegenwart: in einem beliebigen Land in der Jetztzeit, oft an realen Orten
  • Sci-Fi: meist eine Geschichte die in der Zukunft spielt oder von futuristischen Dingen handelt. Sci-Fi ist aber natürlich auch in der Gegenwart möglich
  • Fantasy: handelt hauptsächlich von übernatürlichen Kräften, Dämonen, Monstern etc.
  • Schule: die Handlung findet primär in einer Schule statt. Beliebt ist das Schul-Setting bei den Genres "Alltagsleben" oder "Drama"


Beispiele#

Zu den beliebtesten Mangas/Animes zählen im Moment:

1) Naruto

Naruto
Bild von http://Anisearch.de mit Genehmigung

Genre: Action/Fighting Shounen
Folgen: 220 (Naruto (Staffel 1)) + 400 (Naruto Shippuuden (Staffel 2))
Wird noch fortgesetzt.


2) One Piece

One Piece
Bild von http://Anisearch.de mit Genehmigung

Genre: Action/Fighting Shounen
Folgen: 700
Wird noch fortgesetzt.


3) Detective Conan

conan d.jpg
Bild von http://Anisearch.de mit Genehmigung

Genre: Krimi
Folgen: 700
Wird noch fortgesetzt.


4) Bleach

bleach.jpg
Bild von http://Anisearch.de mit Genehmigung

Genre: Action/ Fighting Shounen
Folgen: 366
Wird noch fortgesetzt.


5) Soul Eater

Soul Eater pic.jpg
Bild von http://Anisearch.de mit Genehmigung

Genre: Action/Fighting Shounen
Folgen: 51


6) Fairy Tail

Fairy Tail.jpg
Bild von http://Anisearch.de mit Genehmigung

Genre: Fighting Shounen
Folgen: 200 Folgen
Wird noch fortgesetzt.



Meiner Meinung nach sind die beliebtesten Mangas und Animes bei uns überwiegend aus dem Action Genre.

Weitere beliebte (teils neue) Animes/Mangas sind:

  • Blue Exorcist ( Action / Fantasy)
  • Pandora Hearts (Abenteuer / Horror)
  • Defense Devil (unbestimmtes Genre ( Eigen-Einschätzung : Fantasy , Comedy oder Action)
  • Love Trouble ( Comedy / Ecchi)
  • Death Note (Krimi / Thriller)
  • Shaman King (Fighting Shounen)
  • Hunter X Hunter (Fighting Shounen)
  • Full Metal Alchemist (Abenteuer)


Mangas/Animes kaufen#

In Europa kann man im Laden nur sehr beliebte Animeserien, wie z.B. Naruto, One Piece oder Detective Conan, kaufen. Diese sind sogar auf Deutsch erhältlich. Viele Mangas gibt es aber nur in Amerika oder England in englischer Sprache oder sogar nur in japanischer Sprache mit englischen Untertiteln.

Meist kann man Mangas leichter kaufen als Animes. Besonders wenn die Serie nicht sehr beliebt ist.




Falls ich in einem von euch das Interesse an Mangas geweckt habe kann ich Seiten wie Mangafox.me und meinmanga.com empfehlen. Auf beiden Seiten kann man Mangas kostenlos lesen. Mangafox ist zwar eine englische Seite, hat aber mehr Mangas und teilweise sogar selbst übersetzte japanische Kapitel, die sonst erst in einigen Wochen erscheinen würden.

Weiters kann ich die Seite Anisearch.de empfehlen. Diese Seite verfügt über ein großes Archiv über Mangas, Animes und Personen (mit Angaben zum Alter, der Nationalität, Größe, dem Geschlecht, der Haarfarbe (im Anime) etc.). Auch kann nach bestimmten Genres gesucht werden.


Meine persönlichen Manga- Empfehlungen #

1) Soul Eater (Action/Fighting Shounen)
Soul Eater handelt von Jugendlichen, die sich in Waffen verwandeln können und böse Seelen fressen müssen. Wenn eine Waffe 99 böse Seelen und eine Hexenseele gefressen hat, wird sie zu einer Death Scythe, einer Waffe des Todesgottes Shinigami.

http://www.youtube.com/watch?v=HBCbNSZrG_I

das erste Opening von Soul Eater

2) Blue Exorcist (Action)
Rin Okumura, ein scheinbar normaler Junge findet eines Tages heraus, dass er der leibliche Sohn des Teufels ist. Als dieser Rins Stiefvater ermordet beschließt Rin ein Exorzist zu werden.

3) Chobits (Romantik/Comedy)
Eine futuristische Geschichte mit Robotern. Es handelt von einem Jungen namens Hideki Motusuwa, der gerne einen Persocom (einen Andoiden) haben möchte, sich aber keinen leisten kann. Zufällig findet er ein weibliches Exemplar im Müll. Als er sie zuhause aktiviert, bemerkt er das sie nur ein Wort sagen kann, nämlich "Chi". Daraufhin beschließt er, sie so zu nennen. Ein Bekannter von Hideki vermutet das es sich bei Chi um einen sogenannten Chobit handeln könnte, ein ganz spezieller Persocomtyp, von dem nur 2 existieren.

4) Pandora Hearts (Abenteuer/Mystery)
Der Junge Oz Vesalius (im englischen Bezarius) ist der Erbe einer der 4 Großen Herzogtümer. Bei seiner Volljährigkeitszeremonie mit 15 wird er von drei vermummten Gestalten in den Abyss, die Unterwelt, geworfen. Dort trifft er ein Mädchen namens Alice. Sie ist ein sogenannter Chain. Oz schließt mit Alice einen Vertrag, um aus dem Abyss zu entkommen. Wieder in der Normalen Welt bemerkt er das 10 Jahre vergangen sind. Kurz darauf kommen Oz und Alice mit der Organisation Pandora in Berührung und versuchen mehr über Alices Vergangenheit herauszufinden.

5) Detektiv Conan (Krimi)
Shinichi Kudo ist ein 17-jähriger Detektiv, der als Sherlock Holmes der Neuzeit bekannt ist. Eines Tages kommt er 2 Schmugglern auf die Spur, die ihn allerdings überwältigen und ein Gift einflößen. Als Shinichi wieder erwacht, ist er geschrumpft und sieht aus wie ein 6-jähriger Junge. Er geht zu seinem Nachbarn, Professor Agasa, und erzählt ihm was passiert ist. Plötzlich taucht Shinichis Freundin Ran Mori auf, die ihn mit zu sich nimmt, da, wie Shinichi behauptet, seine Etern verreist sind. Als Ran ihn nach seinem Namen fragt, sagt Shinichi er heiße Conan Edogawa ( wegen 2 Krimi Autoren, Conan von Sir Arthur Conan Doyle und Edogawa von Ranpo Edogawa). Während Shinichi versucht die 2 Männer zu finden, löst er für Rans Vater dessen Fälle wodurch dieser zu einem gefeierten Meisterdetektiv wird.

Recherche zum Thema Manga#

  • Quelle 1: Atsushi Ohkubo ,Soul Eater, 2009, Auflage 2 , Carlsen Verlag GmbH



  • Quelle 4: Kazue Kato: Blue Exorcist, 2012, Auflage 1, KAZÉ_VIZ Media

  • Quelle 5: Mertens, Eva,: Mehr als 'nur' Manga und Anime: Geschichte, Verlage, Künstler und Fernsehsender; Diplomica Verlag, 2012


Ich habe einmal gelesen, dass die Zeichentrickserie Heidi auch ein Anime ist. Stimmt das?

-- Unbekannt, Dienstag, 23. April 2013, 20:02


Ja , auf Anisearch.de ist Heidi als Anime eingetragen , der Japanische Name lautet : Alps no Shoujo Heidi , ob es zuerst in Japan oder hier existierte weis ich aber nicht

-- Unbekannt, Mittwoch, 24. April 2013, 18:34


jey DC. Ich kann dir nicht widersprechen. Echt guter Beitrag.

MfG Reicher Florian

-- Unbekannt, Mittwoch, 1. Mai 2013, 13:32


Einen Anime hätte ich aber noch reingenommen in die Top-Liste: Sword Art Online. So als neueinsteiger 2012. Schade dass es nur 2 Staffeln gibt :(

-- Unbekannt, Mittwoch, 1. Mai 2013, 13:41


wichtig ! wenn jemand einen guten manga /anime kennt soll er ihn in den kommentaren nennen

denn , nicht jeder hat den selben manga "geschmack" ich mag fast alles mit daemonen und fantasy ( zb soul eater) es kann aber sein das anderen das nicht gefaellt.

lg andreas

-- Unbekannt, Donnerstag, 2. Mai 2013, 09:06


Edit zu Naruto : das mit dem Gender Bender nur in Kapitel 1 bezog sich auf das Sexy No Jutsu (durch das naruto zu einem mädchen wird) ich hab damals noch nicht gewusst das er das später auch anwendet

-- Schmidbauer Andreas, Donnerstag, 6. Juni 2013, 18:32


ich habe neulich einen neue Anime Geschaut , den ich recht amüsant fand : Kämpfer

Kämpfer ist ein Gender Bender/ Nonsense Komödie Anime mit 12 Folgen der von einem Light Novel adaptiert worden ist, und gerade als Manga umgesetzt wird.

grob zur Story : der Junge Natsuru Senó wacht eines morgens auf und hat sich in ein Mädchen verwandelt , sein Plüsch Tiger erklärt Natsuru das "er" dazu auserwählt wurde ein Kämpfer zu sein , und diese müssen Weiblich sein. seine "bestimmung" ist es gegen Feindliche Kämpfer ( die ein Rotes armband tragen) zu Kämpfen.

die erste Folge wurde , falls es jemanden interessiert, auf Youtube von Anime On Demand hoch geladen. http://www.youtube.com/watch?v=6UHxiQSrbl0

ich hab den Kommentar geschrieben weil , wie ich finde es nie schadet wenn man animes weiter emphfielt

LG Andreas

-- Schmidbauer Andreas, Samstag, 22. Juni 2013, 12:03


ich habe neulich einen neue Anime Geschaut , den ich recht amüsant fand : Kämpfer

Kämpfer ist ein Gender Bender/ Nonsense Komödie Anime mit 12 Folgen der von einem Light Novel adaptiert worden ist, und gerade als Manga umgesetzt wird.

grob zur Story : der Junge Natsuru Senó wacht eines morgens auf und hat sich in ein Mädchen verwandelt , sein Plüsch Tiger erklärt Natsuru das "er" dazu auserwählt wurde ein Kämpfer zu sein , und diese müssen Weiblich sein. seine "bestimmung" ist es gegen Feindliche Kämpfer ( die ein Rotes armband tragen) zu Kämpfen.

die erste Folge wurde , falls es jemanden interessiert, auf Youtube von Anime On Demand hoch geladen. http://www.youtube.com/watch?v=6UHxiQSrbl0

ich hab den Kommentar geschrieben weil , wie ich finde es nie schadet wenn man animes weiter emphfielt

LG Andreas

-- Schmidbauer Andreas, Samstag, 22. Juni 2013, 12:20