unbekannter Gast

Mozarts Geburtshaus#

von Saif-Islam Islamhanov; BG/BRG Pestalozzi, 4a; Betreuung: Camhy, Praher; 63 Punkte;

Mitten im Zentrum Salzburgs befindet sich die Getreidegasse 9. Getreidegasse 9, Salzburg Dort steht das Haus des Salzburger Händlers Johann Lorenz Hagenauer (1712 - 1792), in dem Leopold Mozart (1719 - 1787) mit seiner Ehefrau Anna Maria 1747 einzog. 26 Jahre wohnte Leopold Mozart in diesem Haus im 3. Stock. Sieben Kinder wurden hier geboren, zwei überlebten das Kindesalter, eines davon war "Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus", später Wolfgang Amadeus genannt, geboren am 27. Jänner 1756.

Mozart-Geburtshaus-Fassade
Fassade von Mozarts Geburtshaus
Copyright: Imagno
Mozart Geburtshaus 1856
Geburtshaus 1856
Archiv Stadt Salzburg, siehe Quellenangabe
Mozart-Geburtshaus-innen.jpg
Zimmer im Haus
Copyright Imagno

"Das Haus, in dem Wolfgang Amadeus Mozart am 27. Jänner 1756 geboren wurde, zählt heute zu den meistbesuchten Museen der Welt. Nirgendwo sonst werden der Mensch Wolfgang Amadeus Mozart und seine Musik so lebendig spürbar wie in seinem Geburtshaus.

Auf drei Stockwerken erfährt der Besucher in der neu konzipierten Dauerausstellung Details zu den Lebensumständen Mozarts: Wie er aufwuchs, wann er zu musizieren anfing, wer seine Freunde und Gönner waren, seine Beziehung zu seiner Familie, seine Leidenschaft für die Oper und anderes mehr" heißt es auf der Seite des Museums, das heute in dem Haus untergebracht ist: http://www.mozarteum.at/museen/mozarts-geburtshaus.html


Recherche zum Thema Mozarts Geburtshaus#



  • Quelle 3: Brockhaus Enzyklopädie in 30 Bänden. Band 19. 21. Auflage F.A. Brockhaus, Leipzig/Mannheim 2006. S.41 5.4.2013




  • Quelle 7: Brigitte Hamann: Mozart- Sein Leben und seine Zeit; Ueberreuter Wien 2006