unbekannter Gast

Thema: Farben#

Beschreibung (was ist beabsichtigt?): Farbkreis - die Beschreibung der einzelnen Farben


Familienname: Rainer
Vorname: Annika
Schule (BG/BRG Pestalozzi, BRG Körösi oder HS Markt Hartmannsdorf eingeben): HS Markt Hartmannsdorf
Klasse: 1a
Geschlecht (m oder w eingeben): w
Hauptsprachen: Deutsch
Deutsch seit wann: seit meiner Geburt
Bereich des Themas (hier in alphabetische Reihenfolge angeführt). Wird oft verschieden vom Unterrichtsgegenstand sein! Bitte einen der folgenden Bereiche eingeben: Architektur, Biologie, Chemie, Deutsch, Englisch, Familie, Französisch, Gastronomie, Gemeinwohl, Geographie, Geschichte, Gesundheit, Italienisch, Kunst, Latein, Mathematik, Medien, Medizin, Mode, Musik, Philosophie, Physik, Politik, Psychologie, Recht, Religion, Sicherheit, Spanisch, Sport, Technik, Umwelt, Wirtschaft): Kunst
Betreuende Lehrkraft: Ingrid Ladenhauf

FARBEN

Schon in der Steinzeit gab es die ersten Farbenkünstler, und zwar die Steinzeitmenschen. Sie stellten ihre Farbe aufwendig selber her, zum Beispiel mit verschiedenfarbiger Erde. Mit diesen Erdfarben verzierten die Steinzeitmenschen ihre Höhlen. Im 18.Jahrhuntert gab es einen von vielen Gelehrten, die sich mit Farben beschäftigten. Sein Name war Johann Wolfgang von Goethe. Er hatte einen Farbkreis mit nur sechs Farben erstellt. Anfang des 19.Jahrhunderts hatte sich Johannes Itten auch mit Farben beschäftigt. Er erstellte aber einen 12-teiligen Farbkreis. Ausgehend von den drei Grundfarben, Rot, Blau, Gelb, kann man daraus alle anderen Farben mischen. Die Farben geben Schwingungen von sich, die man spürt. Sie heißen: positive, negative und heilende Schwingungen. Wenn ein Mensch nun „in einer Farbe schwingt“, bezeichnet man das als Lieblingsfarbe.


GELB Die geometrische Form der Farbe Gelb ist das Dreieck. Positive Wirkung der Farbe Gelb: Leben, Glück, Sonne, Licht, Schnelligkeit, Reichtum, Wärme, Optimismus, macht heiter, Kreativität und Inspiration. Das Negative der Farbe Gelb steht für: Neid, Geiz, Feigheit, Gift der Hexe, Schwefel und Eifersucht. Heilung: Gelb wird besonders bei Kranken, die nicht mehr an ihre Gesundheit glauben, eingesetzt. Die Farbe hilft auch dem Körper, sich von Würmern und anderen Parasiten zu befreien. Wenn die Wände eines Raumes gelb gefärbelt sind, z. B. in einem Klassenzimmer, wirkt es positiv auf Kinder und fördert Lernfreude und Arbeitslust. Einen Menschen, dessen Lieblingsfarbe Gelb ist, könnte man so beschreiben: lebhaft, neugierig, kontaktfreudig, aktiv und kommunikativ.


BLAU Der Kreis ist die geometrische Form der Farbe Blau. Das Positive an Blau ist: Treue, Romantik, Klarheit, Wahrheit, Weisheit, Ruhe, Vertrauen, Weite, Friede, Reinheit und Sauberkeit. Negativ ist an Blau: kühl, langsam, kalt, zurückhaltend und passiv. Heilung: Blau lindert Fieber, Entzündungen und Blutungen. Wenn du Fieber hast, hilft dir blaue Bettwäsche oder ein blaues Nachthemd. Bei einer Erkältung wirkt ein blauer Woll- oder Seidenschal Wunder. Warum ist der Himmel blau??? Das Sonnenlicht ist beinahe weiß und das Universum, also der eigentliche Himmel, schwarz. Dringt das Licht von der Sonne in unsere Atmosphäre ein, wird das weiße Licht der Sonne gebrochen. Wir betrachten den Himmel von unten, daher sehen wir am deutlichsten das blaue Licht, da es in unsere Richtung abgelenkt wird. Einen Menschen, dessen Lieblingsfarbe Blau ist, könnte man so beschreiben: verantwortungsvoll, ordnungslieb, konzentriert, ist gut im Planen und Organisieren.


ROT Rot hat als geometrische Form das Quadrat. Positiv an der Farbe Rot ist: Liebe, Nähe, rote Rose, Anziehungskraft, Bewegung, Herz, aktiv, Lebensfreude, Lebenskraft, Energie und Entschlossenheit. Negativ an der Farbe Rot ist: Gefahr, Blut, Zorn, Hass, Krieg, Hexe und Aggression. Heilung: die Farbe Rot bringt gestaute Energien wieder zum Fließen und wärmt. Einen Menschen, dessen Lieblingsfarbe Rot ist, könnte man so beschreiben: mutig, leidenschaftlich, zielbewusst, willensstark und begeisterungsfähig.


GRÜN Die geometrische Form der Farbe Grün ist das Trapez, das in einen Kreis übergeht. Das Positive an der Farbe Grün ist: Hoffnung, Wachstum, Leben, Harmonie, Paradies, Neubeginn, Frische, Ruhe, Entspannung, Schutz und Ausgeglichenheit. Negativ an der Farbe Grün ist: Gift, Neid, Eifersucht, Gleichgültigkeit und Müdigkeit. Heilung: die Farbe Grün stabilisiert den Blutdruck und wirkt ausgeglichen auf unseren Körper und unsere Gefühle. Die grüne Farbe entspannt die Augen (z.B. Schultafel). Einen Menschen, dessen Lieblingsfarbe Grün ist, könnte man so beschreiben: sie sind Genießer, teilnahmefreudig, haben eine natürliche Liebe für Mitmenschen.


VIOLETT Die geometrische Form der Farbe Violett ist eine Verschmelzung von Kreis und Quadrat. Das Positive der Farbe Violett ist: Magie, Geheimnis, spirituell, Kunst, Macht, Heiligkeit, Ewigkeit, Selbstbestimmung, Extravaganz und Reichtum. Das Negative der Farbe Violett steht für: Stolz, Arroganz, Eitelkeit, Rausch, Demut und Selbstlosigkeit. Heilung: Violett wird zur Beruhigung des Nervensystems empfohlen. Die Farbe fördert die Produktion der weißen Blutkörperchen, reinigt das Blut (geeignet zur Entgiftung) und regt die Milz an. Eine Bestrahlung mit violettem Licht beschleunigt die Heilung von entzündeten Wunden und hilft bei Hautunreinheiten.


ORANGE Orange hat als geometrische Form das Fünfeck. Das Positive dieser Farbe ist: Wärme, Spaß, Aktivität, Glück, Lust, Geselligkeit, Aufmerksamkeit, Mitgefühl, mutig, saftig, fruchtig, appetitanregend und sportlich. Negativ an dieser Farbe ist: Ziellosigkeit, Aufdringlichkeit und Grellheit. Heilung: die Farbe Orange reinigt und gilt als Nervennahrung. Überaktive Menschen, nervöse Menschen und Choleriker sollten diese Farbe aus ihrer Umgebung verbannen. Die Farbe wird sehr oft als billig verkauft.


Die Farben im Kirchenjahr

BLAU steht für den Advent


GOLD für den ersten Weihnachtstag und den Heiligen Abend und für den Ostersonntag


WEISS für den Rest der Weihnachtszeit und für den Rest der Osterzeit bis Pfingsten


LILA/VIOLETT für die Fastenzeit vom Aschermittwoch bis zum Tag vor Palmsonntag


BLUTROT wird für den Zeitraum vom Palmsonntag bis Gründonnerstag eingesetzt


SCHWARZ für den Karfreitag und Ostersamstag


FEUERROT für Pfingstsonntag GRÜN für alle anderen Tage im Jahr