unbekannter Gast

Y-Titty#

von José Prada; BG/BRG Pestalozzi, 4c; Betreuung: Buchgraber; 34 Punkte;

Y-Titty ist ein deutsches Comedytrio, das vor allem auf dem Videoportal YouTube aktiv ist. Die Gruppe, die hauptsächlich Sketche und Parodien produziert, ist mit über 1.700.000 Abonnenten und über 370.000.000 Videoaufrufen der meistabonnierte deutschsprachige YouTube-Kanal.

Name

Der Name Y-Titty ist eine Verballhornung des englischsprachigen Kürzels „Y. T. D.“, die Abkürzung von „YouTube Dummies“. YouTube Dummies war ein vorheriges Projekt von Y-Titty, bei dem Videos im Stil von Jackass gedreht wurden. Diese Videos sind teilweise im Kanal „YTITTYOldies“ zu sehen.

Als Logo wird eine Verbindung der Buchstaben Y und T verwendet, die dem Buchstaben Ұ aus dem kasachischen Alphabet gleicht

Der Bestandteil „Titty“, englisch für Tittchen, ist Grund dafür, dass Y-Titty nicht in den Suchergebnissen bei YouTube und Google aufgeführt werden, sofern der Suchende den Jugendschutzfilter nicht angepasst hat.

Mitglieder

Y-Titty besteht aus:

Phil (anfangs Louder), bürgerlich Philipp Laude, * 29. Juni 1990 in Kappeln
TC (anfangs Tizi), bürgerlich Matthias Roll, * 25. August 1991 in Roth
OG, bürgerlich Oğuz Yılmaz, * 17. April 1991 in Neumarkt in der Oberpfalz

Sie schreiben über sich selbst

Y-Titty
Buchinnenseite (Quelle 3)


Wie ernst sie sich selbst nehmen erkennt man aus dem Bild links... oder aus dem was sie über sich selbst schreiben:

2002 klaute TC (Matthias Roll) von Phil (Phillipp Laude) eine Pokemonkarte. 2 Jahre darauf wurden sie die besten Freunde. YTITTY wurde offiziell am 12. Juni 2006 von Phillipp Laude und Matthias Roll in Hilpoltstein (Bayern) auf Grund von Langeweile gegründet. 2 Jahre später schloss sich Phils Schulfreund OG den beiden an. Im September 2009 schauten sich andere Leute ihre Videos an und sie entschlossen weiter zu machen.

Ihren Durchbruch auf Youtube hatten sie am 20.1.2009 mit ihrer Twilight Sitcom. Während ihrer Abiturabschlussfahrt in Cannes erhielten sie ein Angebot von Youtube.

Ein paar Monate später (2010) beschlossen sie gemeinsam in eine WG nach Köln zu ziehen und von ihrem schauspielerischen Talent zu leben.

Was auch sehr erfolgreich geklappt hat. Mit heute über 1.300.000 Abonnenten, Parodien von Sido, Will.I.Am, Gotye, Rihanna, Nicki Minaj und verschiedenen Sketchen beeindrucken sie jeden Frei(TITTY)tag ihre Fans. Auch mit den Interaktiven Games wie Harry Potter, Barney Stinson oder Phil The Game sind sie sehr erfolgreich. Am 30.11.2012 haben sie ihren dritten eigenen Song herausgebracht!

Am besten versteht man sie wohl, wenn man sich einige Videos oder hier ansieht!

Viel Spass dabei!


Recherche zum Thema Y-Titty#



  • Quelle 3: Y-Titty: DAs NICHT-Buch von Y-Titt; Carlsen Verlag 2012