unbekannter Gast

OER im Musikunterricht#

Autoren: Sebastian Meixner, Martin Ebner, Sandra Schön

Freie Musik im Netz

Im Netz gibt es inzwischen einige von Plattformen, die freie Musik anbieten- eine unvollständige Liste solcher Websites finden Sie auf den folgenden Unterseiten. Es handelt sich hierbei um verschiedenste Plattformen, auf welchen Sie freie Musik unterschiedlichster Stile mit unterschiedlichen Creative-Commons-Lizenzen finden können. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Lizenzen und die gestatteten Verwendungszwecke!

ccMixter

Es handelt sich um eine Seite, die in erster Linie Remixes und Soundsamples für Remixes anbietet für nicht kommerzielle Projekte. Alle Sounds sind unter unterschiedlichen Creative-Commons-Lizenzen veröffentlicht. Projekte, die Musik dieser Seite verwenden, müssen wieder unter der selben Lizenz weiter veröffentlicht werden. http://ccmixter.org. Im Zusammenhang mit ccMixter gibt es die Seite http://dig.ccmixter.org auf welcher sogar etwa 1.000 Tracks1, die für kommerzielle Projekte verwendet werden dürfen.

Free Music Archive

Das Free Music Archive bietet unterschiedlichste Genres an freier Musik- von Klassik über Jazz bis hin zu Hip-Hop und Electronic. Über die Suchfunktion kann nach verschiedensten Parametern gefiltert werden, auch nach Songs, die unter der benötigten Lizenz stehen (für jeden Track unterschiedlich und über die Trackinformationen abrufbar). Das Free Music Archive bietet sowohl einen Player, der auf Homepages eingebette werden kann, als auch eine API (application programming interface - eine Programmierschnittstelle für Entwickler) an. http://freemusicarchive.org

Freesound

Freesound bietet zumeist keine Musik, sondern kurze Soundschnipsel um beispielsweise Filme nachzuvertonen oder in Präsentationen einzufügen. Freesound bietet eine API (application programming interface - eine Programmierschnittstelle für Entwickler) an. http://www.freesound.org

Musicethos

Auf Musicethos kann ausschließlich klassische Musik gefunden werden. Lizensiert sind alle Stücke unter der Namensnennung-KeineBearbeitung 2.0 Italien Lizenz. http://www.musikethos.org/wiki/me.php

Open Goldberg Variations

Die Goldbergvariationen von Johann Sebastian Bach zählen zu den schwierigsten Kompositionen für Klavier von Bach. Kimiko Ishazaka hat sie im Mai 2012 auf einem Konzertflügel im Studio aufgenommen- wohl eine der besten freien klassischen Aufnahmen, die derzeit im Web zu finden ist. Das Besondere: Die Open Goldberg Variations sind unter der Creative Commons Zero license veröffentlicht. http://www.opengoldbergvariations.org

Washington Musica Viva

Washington Musica Viva bietet klassische Klaviermusik von Komponisten wie Brahms und Mozart unter der Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenz. http://www.dcmusicaviva.org/recordings/recordings.htm

Wikipedia: Soundlist

Hier finden Sie eine unvollständige Liste an freier Musik, die in Wikipedia-Artikeln verlinkt sind. Achtung: Diese Seite ist sehr groß- bitte öffnen Sie diese nicht mit zuvielen geöffneten Programmen bzw. Internetseiten. Möglicherweise benötigt die Seite etwas länger, um vollständig geladen zu werden. https://en.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Sound/list

Jamendo

Ein Portal für freie Musik mit unterschiedlichen Lizenzierungen, über das auch den Erwerb für Lizenzen für kommerzielle Projekte ermöglicht. http://www.jamendo.com

Opsound

Bei Opsound können unterschiedlichste Stilrichtungen gefunden werden- die Lizenzbedingungen sind für jeden Song extra angegeben. http://www.opsound.org

My SoundFX

My SoundFX bietet -ähnlich wie Freesound - freie Soundeffekte zur Untermalung von Videos oder Präsentationen an. Die Lizenzbedingungen sind ein wenig versteckt zu finden unter den Details für jeden Song. http://www.mysoundfx.com

Free Loops

Die Seite richtet sich in erster Linie an Benutzer von Musikprogrammen, die die auf Free Loops angebotenen Bausteine zusammensetzen. http://free-loops.com

Cayzland Music

Über 350 Songs und Audiofiles findet man bei dieser Plattform. Die Nutzungsbedingungen sind direkt auf der Plattform gelistet http://www.cayzland-music.de

Tutorial

Dieses kleine Tutorial soll Ihnen zeigen, wie Sie richtig vorgehen, wenn Sie freie Musik aus dem Internet verwenden wollen.

1. Suchen Sie zuerst auf einer der Seiten, die unter Freie Musik im Netz zu finden sind, nach einer Seite, die ihren Vorstellungen entspricht. Ich habe mich in meinem Beispiel für das Free Music Archive entschieden, da es auch das Einbetten auf Websites unterstützt und dafür einen eigenen Player mitliefert, da ich in diesem Tutorial einen Song abspielbar dieser Website machen möchte.

2. Suchen Sie als nächstes einen Titel, dessen Lizenz das erfüllt, was Sie für Ihr Projekt benötigen.Der Titel "Zombie Nation" von Jose Travieso, den ich für mein Tutorial- Beispiel verwenden möchte, ist unter CC BY-SA 3.0 lizenziert, was zusammengefasst bedeutet, dass ich das Werk im Prinzip so verwenden darf, wie ich möchte, unter der Vorraussetzung, dass ich den Künstler und seinen Titel entsprechend nenne. Falls ich diesen Titel verändern möchte (was mir aufgrund dieser speziellen Lizenz gestattet ist, müsste ich etwaige Ergebnisse unter der selben Lizenz veröffentlichen).

3. Verwenden Sie den Titel in Ihrem Projekt unter Berücksichtigung der Lizenzbedingungen. In meinem Fall: Einbetten des Players auf der Website unter Namensnennung.

Weiterführende Literatur