unbekannter Gast

Wiener Schnitzel#

Das "Wiener Schnitzel mit Erdäpfelsalat" ist eines der bekanntesten Gerichte aus der österreichischen Küche.

Das Original wird aus einer weichgeklopften Kalbfleischschnitte nach Panierung in der Pfanne gebraten. Viele Varianten sind für klassische Wiener Schnitzel verpönt: Das Fleisch muß in einer Pfanne geberaten werden, wird aber häufig fälschlich frittiert.

Oft wird heute auch Schweinfleisch verwendet (das sollte aber dann ausgewiesen sein.) Zudem gibt es inzwischen das "Verbrechen", statt Erdäpfelsalat Pommes Frites zu servieren, und damit es nicht zu trocken wird dann (entsetzlich!) Ketchup oder gar Sauße (in Deutschland "Tunke") mit zu servieren.

Schnitzel
Paniertes Klabsfilet vor dem Braten in der Pfanne, wie in traditionellen Gaststätten wie im Park Hotel Graz üblich; Photo: Vorschlag Elfriede Wurmst, gemeinfrei
Schnitzel
Fertiges Schnitzel mit Kartoffelsalat, wie in traditionellen Gaststätten wie im Park Hotel Graz üblich; Photo: Vorschlag Elfriede Wurmst, gemeinfrei