Informationen zu Architektur, Malerei und Musik#

Cellini-Salzfaß
Cellini-Salzfaß, 1540 - 43
© Bildarchiv der ÖNB, Wien, für AEIOU

Architektur#

Unter den Essays sind besonders die Sammlungen Architektur und Internationales Städteforum Graz (ISG) hervorzuheben.

Daneben sind auch einzelne Beiträge interessant wie z. B.:

Beim Thema Architektur sollte man sich auch die Österreichischen Briefmarken ansehen, da die Post diese mit informativem Begleittext herausgibt; z. B. T-Center

Daneben gibt es reichlich Bildmaterial zum Thema Architektur z. B. "Wien, anders gesehen".

Erwähnenswerte Web-Books:

Eine eigene Kategorie beschäftigt sich mit Sakralbauten.

Wer sich für die Kirchen Tirols und Südtirols interessiert, sollte in das fünfbändige Werk von Walter Rampl hineinschauen: Ein Haus voll Glorie schauet - alle Kirchen Tirols .

Das Austria-Forum listet unter den Biographien die berühmtesten österreichischen Architekten. Um eine Liste aller Architekten zu erhalten verwendet man am Besten die Kriteriensuche indem man im Feld "Arbeitsgebiet" "Architekt eingibt.

Eine Liste von 200 international berühmten Architekten und Bildhauer ist getrennt ausgewiesen.

Malerei#

Über hundert Biographien zu berühmten österreichischen Malern findet man ebenfalls mit der Kriteriensuche indem man im Feld "Arbeitsgebiet" "Maler" eingibt.

Eine Liste von 200 international berühmten Maler ist getrennt zu finden.

Sehr nützlich ist die Sammlung Kunstgeschichte, sowie die Essay-Sammlung Kunst. Zeitgenössische bildende Künstler stellen sich ebenfalls vor. Viele würden sich über eine Kontaktaufnahme freuen.

Besonders detailliert wird der frühe phantastische Realist Kurt Regschek in seinem Buch Kurt Regschek - Meister der GegensätzeLeben und Werk des "Wienerischsten" der phantastischen RealistenPeter Diem et al.Molden VerlagWien2006 bzw. in der Kurzversion in einem Essay vorgestellt. Ergänzt wird seine Darstellung durch die Sammlung seines Œvres.

Auch viel Material findet sich über Rudolf Hausner, Peter Stöger und Gustav Klimt unter Kunst und Kultur. Über die Künstler Wagner, Klimt, Moser, Hoffmann, Kokoschka, Olbrich, Schiele und Loos berichtet ausführlich das Buch Wien Architektur und Malerei um 1900Christian M. NebehayChristian Brandstätter VerlagWien2000. Über die Wiener Werkstätte berichtet Design der Wiener Werkstätte 1903-1932C. Brandstätter et al.Christian Brandstätter VerlagWien2003 und über das Spezialthema das Werk Alte HüteMarlen Tostmann et al.Christian Brandstätter VerlagWien2009.

Franz Weiss, der wohl bekannteste Maler der Steiermark in jüngerer Zeit ist mit allen seinen Büchern Franz Weiss gut vertreten, auch mit vielen Informationen über sein Leben.

Adalbert Stifter ist eher als Dichter bekannt, denn als Maler. Das kann im folgenden Buch nachgelesen werden Adalbert Stifter und Schloss HagenHanna Schäffer et al.EigenverlagLinz2013.

Musik#

Neben dem Musik-Lexikon gibt es das klassische Musiklexikon von Rieman als Buch Hugo Riemanns Musik-LexikonHugo RiemannMax Hesses VerlagBerlin1922. Im Musik-Kolleg finden sich detaillierte Information zu zehn berühmtesten klassischen Musikern.

Die Biographien beinhalten ebenfalls wichtige österreichische Musiker, Dirigenten und Komponisten. Wieder sei hier auf die Kriteriensuche hingewiesen.

Bei den Essays findet man einiges zu Musik.

Hier ist eine Liste von Büchern, die sich einer speziellen Person bzw. einem speziellen Thema widmen: