Gibt es noch mehr im Austria-Forum?#

Bücher
Bücher
Foto: https://pixabay.com, unter PD

Was für eine Frage! Das Austria-Forum enthält zurzeit über 720.000 Objekte. Darunter sind hunderttausende Bilder, tausende Essays und über 1.200 Bücher, darunter auch aktuelle von bekannten österreichischen Verlagen. Natürlich konnte nur ein winziger Teil vorgestellt werden. Hier sind noch ein paar Vorschläge:

Politik#

Siehe dazu den eigenen Eintrag mit dem Hinweis auf einschlägige Web-Books.

Medizin#

Da gibt es z.B. eine Sammlung von Büchern, ein Teil davon von dem Spitzenmediziner Johannes Huber Medizin, die Aufsätze über Medizin und Volksmedizin, wobei man zur letzteren sicher das Buch Der HöllerhanslLeben und Wirken des Naturheilers Johann ReinbacherBernd E. MaderStyria regionalGraz - Wien - Köln1997 dazuzählen muss.

Die Sammlung Neues aus der Medizin wächst genauso wie die Beiträge vom Humantechnologiecluster botenstoff oder die Informationen über Firmen in der Humantechnologie. Hier sei auch auf die über 70 Ausgaben der Zeitschrift Behinderte Menschen, die insgesamt wachsende Sammlung von Zeitschriften und von Wissenschaftliche Abschlussarbeitenhingewiesen.

Verkehr#

Mit diesem Thema beschäftigen sich zunehmend viele Unternehmen unter dem Überbegriff Mobilität. Bei den Essays findet man unter Verkehr auch aktuelle Artikel über autonome Autos, wobei die notwendigen Entwicklungen tief in Branchen wie Elektronik, Energie-/Umwelttechnik, Engineering, Informatik, Informations- / Kommunikationstechnik, Logistik, Materialien, Sensorik, Softwareentwicklung, Umwelttechnik und Werkstoffe hineinspielen. Der Schienenverkehr kommt über die 150 Ausgaben der Zeitschrift Die Schiene nicht zu kurz.

Noch mehr?#

Biographien, Lehrbücher, Berichte von Universitäten, Bücher über Küche und Garten, kürzere Dokumente zu vielen Themen, und vieles mehr ist bei den Web-Books vertreten. Aber auch viele Bereiche etwa unter Kunst und Kultur wurden nicht erwähnt. Besonders hervorzuheben wäre da das Heimatlexikon mit über 2.000 zum Teil sehr österreichspezifischen Beiträgen.

Und allen, denen das Lesen schon zu viel wird, wie wäre es mit Bildsammlungen zu Themen wie Grafitti, die Entstehung der Welt, Bauernhausbildern, Bilder der Giftgewächse der Alpenländer, die aus einem Buch kommen, das für alle Giftpflanzen die Wirkungen angibt, usw. - alles zu finden unter Bilder. Eine schöne Kombination herrlicher Photos und ungewöhnlicher Texte findet sich auch unter Fun-tastisch.

Extra hervorzuheben sind die 3.000 Panoramabilder und Panoramavideos, wobei die 360° Videos wie Rafting auf dem Zambesi neueste Technologie sind. Oder andere Videos z.B. die 82 aus dem Heimatlexikon. Videos sind aber auch verstreut da und dort bei Beiträgen angebunden und scheinen dann in der Sammlung meist nicht auf. Besonders bemerkenswert ist auch die Sammlung von ca. 50 Beiträgen aus dem ORF Radio-Kolleg.

Die Sammlung AEIOU wird auch immer wieder erweitert, siehe etwa den großen Beitrag Altösterreich oder die wachsende Sammlung von Volografien, die Bildmappe "Einst und jetzt", die an den Beitrag von Bad Mitterndorf angehängt ist, oder die ungewöhnliche Bildsammlung unter Symbole, die man bei Klosterneuburg findet, usw.

Wer sich für Virutelle Realität interessiert sollte nicht nur im AEIOU über die Datenbrille und Drohnen nachlesen, sondern sich vor allem die 100 VR Beispiele unter http://austria-forum.org/af/Unterrichtsmaterialien/Themenlisten/Seminarergebnis_Christian_Sinka ansehen!

P.S.#

Wer schrägen Humor gern hat, für den mögen erfundene Lebewesen, Beiträge bei Fun-tastisch, eine neue Interpretation von Windows und eventuell auch ein paar Witze zwischendurch, unterhaltsam sein.