unbekannter Gast

Bild 'Logo-kl'

Landhaus-Keller#

Das Restaurant im Herzen von Graz --- Stand 2015. #

Neuübernahme 2016 und Bericht dazu

Eingang
Eingang
© Landhaus-Keller

Ein historischer Vorgeschmack#

Was 1596 als Schenke für raue Schmiedegesellen begann, ist heute das kulinarische Wahrzeichen von Graz. Nicht, weil der Landhaus-Keller im bedeutendsten Renaissance-Bau der Steiermark zu Hause ist. Nicht, weil sich vor 100 Jahren hier die Landesregierung einquartiert hat. Auch nicht, weil die Sehenswürdigkeiten der Stadt, vom Uhrturm über das Landeszeughaus bis zum Casino, nur einen Steinwurf entfernt sind. – Sondern, weil die Steiermark hier aufkocht.

Wirtsleut
Wirtsleut’ KR Günther und Doris Huber
© Landhaus-Keller

Die Wirtsleut’ KR Günther und Doris Huber führen seit 1989 das Restaurant mit viel Herzblut und großem Erfolg. Sie sehen sich nicht als Chefs, sondern als persönliche Gastgeber.

Eine Prise Menschlichkeit, ein Schuss Humor und perfekter Service, so lautet das Rezept für die Spezialität des Landhaus-Kellers – das Wohlfühlen.

Kulinarische Kostprobe
Kulinarische Kostprobe
© Landhaus-Keller

Steirische Kost ist kostbar#

Guter Geschmack bleibt gleich. Schätze aus allen Epochen steirischer Kochkunst lassen sich im Landhaus-Keller entdecken und erschmecken. Die Küche ist vorwiegend auf steirische und österreichische Schmankerln ausgerichtet. Die Hauptrolle spielt das Rind: Nach zeitgemäßen Rezepten wird Fleisch vom Almochsen gekochte und nach altem Zeremoniell im Kupfertopf serviert – mit Markknochen, Suppengemüse, Rösterdäpfeln, Schnittlauchsoße und Apfelkren.

Grün wie das Kernöl ist auch die Philosophie: Steirische Bauern aus den Genussregionen liefern die Zutaten. Unser Küchenchef Lorenz Kumpusch bereitet frische Fische aus heimischen Gewässern, Wild aus dem Gesäuse, Käferbohnen und Kren g.g.A., sowie täglich fleischlose Gerichte.

Weinkeller
Blick in den Weinkeller
© Landhaus-Keller

Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken#

Ein Land, wo Schilcher und Hopfensaft fließen – auf nichts ist der Steirer mehr stolz als auf seine Wein- und Trinkkultur. Gut 12.000 Flaschen, vornehmlich steirischer Winzer und österreichischer Winzer, lagern im handgeschlagenen Weinkeller. Viele dieser Tropfen werden auch glasweise serviert. Unsere Sommelière, Weinakademikerin Anna Schachner, führt mit großen Wissen und Engagement durch die köstliche Welt der regionalen Weine.

Jedem sein Lieblingsplatzerl#

Unser Restaurant verfügt über Stuben und Stüberln von 6 – 100 Personen. Ob für Veranstaltungen jeglicher Art oder à la carte – jedes dieser Stüberln verfügt über eine eigene Einrichtung und eigene Atmosphäre.

Im Sommer ist „Sight-Eating“ angesagt. Der wohl schönste Grazer Gastgarten, eingebettet im Landhaushof - einem Baujuwel aus der Renaissance mit ausladenden Arkaden – lädt zum Sitzen bleiben und Genießen ein.

Für Veranstaltungen bieten wir spezielle Menüs in verschiedenen Preislagen. Bitte fordern Sie unsere Bankettmappe an.


Gastraum
Gastraum
© Landhaus-Keller

Gastgarten
Gastgarten
© Landhaus-Keller


Bauernstüberl: 12 - 16 Sitzplätze
Gambrinusstüberl: 12 Sitzplätze
Landhausstube: bis 35 Sitzplätze
Pantherstube: bis 72 Sitzplätze
Säulenkeller: bis 100 Sitzplätze
Bürgerstube: bis 30 Sitzplätze
Steirerstube: bis 30 Sitzplätze
Gastgarten: bis 150 Personen




Landhaus-Keller, G.u.D. Huber Ges.mbH & Co KG

Schmiedgasse 9, A-8010 Graz

Tel: +43/316/830276, Fax: 830276-6

www.landhaus-keller.at, mail: mahlzeit@landhaus-keller.at

FN: 333719p, ATU65253833


Historische Grußkarten#

Grußkarte
Grußkarte
Grußkarte
Grußkarte