unbekannter Gast

Pädagogische Hochschule Graz#

Pädak-Stmk Logo
Die ehemals so genannten "Pädaks" (Pädagogische Akademien) wurden 2006 auch in Österreich im Rahmen der europaweiten Vereinheitlichung der Studiensysteme („Bolognaprozess“) zu Pädagogischen Hochschulen und sind für die zur Ausbildung von LehrerInnen zuständig. Dementsprechend kann man jetzt ein Lehramtsstudium mit dem Bachelor (oft „Bachelor of Education“ – BEd) oder Master abschließen. Der Bachelor dauert i. d. R. 6 Semester, der Masterlehrgang weitere 6 Semester, die allerdings berufsbegleitend angeboten werden.

Ähnlich wie auf Universitäten bezahlt man bei der Pädagogischen Hochschule nur unter bestimmten Voraussetzungen Studiengebühr. Neben der Ausbildung von LehrerInnen für die Pflicht- und Berufsschulen betreiben die Pädagogischen Hochschulen zudem die berufliche Fort- und Weiterbildung von LehrerInnen, sowie berufsfeldbezogene Forschung.

Die Grazer Hochschule am Campus Hasnerplatz ist seit mehr als 100 Jahren das Zentrum der Steirischen Lehrer(innen)bildung. Der Altbau und Neubau wurden von 2004 bis 2008 renoviert. Im Altbau befinden sich das Rektorat, die zentrale Verwaltung, das Institut 1 Forschung, Wissenstransfer und Innovation, das Institut 2 allgemeinbildende Pflichtschulen einschließlich Vorschulstufe - Ausbildung, die Praxisvolksschule, das Zentrum 1 Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung, das Zentrum 2 nationale und internationale Bildungskooperation sowie Public Relations, das Zentrum 3 Personalmanagement und Personalentwicklung, sowie die Aula der PHSt und die Mensa. Im Neubau sind die Praxishauptschule und das Zentrum 5 IT und Medien untergebracht.

Quellen#