unbekannter Gast

Ö: Christbaum
D: Weihnachtsbaum, Tannenbaum

In Österreich und im gesamten süddeutschen Raum sagt man zu dem Baum, der zu Weihnachten im Zimmer steht, „Christbaum“, im gesamten Norden (auch größtenteils in den neuen Bundesländern) „Weihnachtsbaum“ oder „Tannenbaum“.

Bei der „Umfrage zum Wortatlas der deutschen Umgangssprachen“ meinte einer der Befragten aus Österreich: „Weihnachtsbaum ist ein Relikt der Hitlerzeit!“ Dies ist ein Hinweis darauf, dass in der Zeit des Nationalsozialismus das Wort „Weihnachtsbaum“ auch nach Österreich vorgedrungen ist und als fremd empfunden wurde. Im Süden der neuen Bundes¬länder wird „Christbaum“ von christlich gesinnten Familien gebraucht.

In letzter Zeit wird Weihnachtsbaum vor allem von großen Handelshäusern in der Werbung verwendt.


Ich wollte nur einmal schreiben, dass mir die Beiträge von Ihnen ausnehmend gut gefallen. Ich bitte noch um viele weitere!

--Herz Walter, Samstag, 5. Dezember 2009, 17:55