unbekannter Gast

Ö: heuer

D: in diesem Jahr, dieses Jahr

In Österreich sagt man in der Hochsprache „heuer“ an Stelle von „in diesem Jahr“ bzw. „dieses Jahr“. Das auch in Bayern und in der Schweiz gebräuchliche Wort leitet sich ab von althochdeutsch hiuru, eine Zusammensetzung von hiu und jaru (= in diesem Jahr). Das Adjektiv zu „heuer“ ist „heurig“ (= diesjährig).
„Heuriger“ ist eine Bezeichnung für den Wein der letzten Ernte, "heurige Erdäpfel" sind jene Erdäpfel, die nach dem Lebensmittelkodex als "Frühkartoffeln" gelten.

Der Ausdruck „heurig“ wird auch in Redewendungen gebraucht. Ein „heuriger Hase“ ist ein „unerfahrener Mensch“. Der Satz „Er ist kein heuriger Has’ mehr!“ bedeutet also: „Er kennt das Leben!“ (vgl. „ein alter Hase“ = ein erfahrener Mensch).