unbekannter Gast

Vereinigte#

Die "Vereinigten zu Tamsweg" (Salzburg) sind die älteste bestehende Bruderschaft Österreichs. Sie wurde 1737 von den Bürgern Johann Georg Kopfmüller, Riemer; Jakob Ferner, Binder und Johann Josef Löcker, Weißgerber gegründet. Ihr Ziel ist es "alles zu tun, um das gegenseitige Verstehen zu fördern und zu wahren, Gott zu achten und dem Wohle unserer Heimat Tamsweg zu dienen". Die ersten Mitglieder waren Gewerbetreibende, die keiner Zunft angehörten. Seit 2010 stehen die "Vereinigten zu Tamsweg" auf der UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes.

Aus dem jährlichen Treffen wurde die sogenannte Vereinigtenoktav mit zahlreichen Bräuchen. Das Vereinigtenjahr beginnt am Neujahrtag mit dem "Andingen", der feierlichen Wahl des Kommissärs, der den Vereinigten drei Jahre hindurch vorsteht. Die "Vesper" am Montagabend eröffnet die Festwoche. Der eigentliche Jahrtag wird am Dienstag mit einem festlichen Gottesdienst, dem  Bruderschaftsmahl, "Hausieren" und einem abendlichen Ball begangen. Am Mittwoch findet der "Maschgera" statt, an dem sich verschiedene Gruppen durch den Ort begeben und einstudierte Darbietungen zum Besten geben. Am Donnerstag wird der "gestrige Tag" gesucht. Mit dem "Geldbeutel waschen" am Freitag endet die Vereinigtenwoche.


Quellen: Homepage
UNESCO