unbekannter Gast

Obertraun - Koppenbrüllerhöhle#

Obertraun
Foto: H.Maurer
Die Koppenbrüller-Höhle, deren Eingang hier gezeigt ist, liegt am oberen Ende von Obertraun am Beginn der Straße nach Bad Aussee.

Sie ist die jüngste unter den Dachsteinhöhlen. In der Koppenbrüller-Höhle entspringt ein Bach mit tausend Kubikmetern Wasser pro Minute unmittelbar aus dem Dachstein und stürzt ohrenbetäubend in Richtung Traun- allerdings nur zur Zeit der Schneeschmelze im Hochgebirge (Mitte Mai bis Ende Juni).

In den frühen Morgenstunden versiegt die Quelle; gegen zwei Uhr Nachmittags beginnt das Schauspiel aufs Neue. Das Gebrüll hört man auch ca. 4 Stunden nach einem heftigen Gewitter.