unbekannter Gast

Bader, Erwin#


* 10. 10. 1943, Schladming Schladming

Professor für Philosophie em.

Prof. Bader
Photo: Weinwurm

Vater: Ernst Bader 1913 (Triest)-1997 (Krieglach), Lehrer und Kunstmaler; Mutter: Ludmilla, 1909 (Pola, heute: Pula)-1987 (Kapfenberg), Lehrerin.
Realgymnasium Stainach und Bruck/Mur, Matura 1964 in Graz.

  • 1964 Studium in Graz: Philosophie, Psychologie, Zoologie. Obmann der Sozialistischen Studenten Graz und stv. Bundesobmann; ÖH-Mandatar Uni Graz u. Zentralausschuss.
  • 1969 Fortsetzung des Studiums in Salzburg: Politikwissenschaft, Rechtsphilosophie; dann in Wien: kombinierte Religionspädagogik.
  • 1972 Promotion summa cum laude. Postbediensteter.
  • 1973-1975 Lektor an der Universität Salzburg.
  • 1973-1975 Wiss. Sekretär des interdisziplinären Projektteams Geschichte der Arbeiterbewegung, Wissenschaftsministerium Wien.
  • 1975-1977 freiberuflicher Politikwissenschafter.
  • 1977 Missio canonica für den kath. Religionsunterricht an Allgemeinbild. u. Berufsbild. Höheren Schulen - 1977-1997 Religionslehrer an AHS/BHS in Wien.
  • 1982-1997 Assistent (Vertragslehrer) am Institut für Philosophie Wien (Professor L1 ab 1986);
  • 1993 Habilitation: Die geistige Grundlegung der christlichen Sozialphilosophie am Beispiel Karl von Vogelsangs - Dozentur am Institut für Philosophie in Wien.
  • 1994 Anfechtung des EU-Beitritts beim VfGH in Wien auf rechts- und demokratietheoretischer Basis (abgewiesen).
  • 1995-2005 Vors. d. Universitätszentrums f. Friedensforschung.
  • 1997 Ao. Univ.-Professor, Institut für Philosophie Wien -
  • seit Oktober 2009 im aktiven Ruhestand.

Baders besonderes Interesse gilt Fragen der Ethik, des Weltethos, der Sozial- und Religionsphilosophie (Dialog der Religionen) sowie der christlichen Soziallehre. Er wirkte lange Zeit als Vorsitzender des Universitätszentrums für Friedensforschung in Wien und ist jetzt als Vizepräsident der Initiative Weltethos Österreich aktiv.
Wissenschaftliche Forschung und Lehre der letzten Jahre u.a.: Weltethos, Dialog der Religionen, Ethik, christliche Soziallehre, Demokratie, Frage nach Gott, Marx, Krieg und Frieden.

Auszeichnungen, Ehrungen (Auswahl)#

  • Adolf-Schärf-Preis 1977
  • Leopold-Kunschak-Preis 1991
  • Karl-Vogelsang-Staatspreis für Geschichte der Gesellschaftswissenschaften 1992

Werke (Auswahl) #

Quellen#

  • AEIOU
  • Prof. Paul Tarmann
Redaktion: P. Diem