unbekannter Gast

Flora, Paul#

* 29. 6. 1922, Glurns Glurns (Südtirol, Italien)

† 15. 5. 2009, Innsbruck


Graphiker, Karikaturist, Illustrator


Paul Flora wurde 1922 in Glurns im Vinschgau in Südtirol geboren.

An der Akademie der Bildenden Künste München O. Gulbransson studierte er von 1942 bis 1944. 1944 wurde er zum Kriegsdienst eingezogen, kehrte 1945 nach kurzer amerikanischer Gefangenschaft wieder nach Tirol zurück und war seither als freischaffender Künstler in Innsbruck tätig.

Er war Mitarbeiter zahlreicher Zeitungen und Zeitschriften, nahm 1966 an der Biennale in Venedig teil.

Das Frühwerk war anfangs stark von Kubin geprägt, aber noch vor 1950 brach er radikal mit der dichten Schraffur und wandte sich der feinnervigen, dünnlinigen, zarten Umrisszeichnung zu. Konsequent entwickelte er eine unverkennbare Strichtechnik mit Tuschfeder - diese ironisch-sarkastischen Zeichnungen in seinem ausgeprägten individuellen Stil fanden internationale Anerkennung.

Das "Werkverzeichnis der illustrierten Bücher" (1992) umfasst 125 Bücher und 10 Mappenwerke. Flora schuf auch Bühnenbilder für "Amphytrion" von H. von Kleist (Wien 1963) und "Der König stirbt" von E. Ionesco (Hamburg 1998).

Auszeichnungen, Ehrungen (Auswahl)#

  • 1948 Preis der Tiroler Landesregierung.
  • 1948 Preis der Gesellschaft zur Förderung neuer Kunst, Wien.
  • 1959 Ehrenzeichen des Landes Tirol
  • 1962 Verleihung des Berufstitels Professor
  • 1964 Ehrenlokführer der Zillertalbahn
  • 1985 Großes Bundesverdienstkreuz
  • 1986 Premio internazionale Asiago d`Arte Filatelica,
  • 1992 Ehrenbürger der Stadt Glurns
  • 1999 E.O. Plauen-Preis, Chemnitz
  • 2002 Ehrenbürger der Stadt Innsbruck
  • 2004 Großes Silbernes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich
  • 2007 Benennung des Asteroiden (85411) Paulflora

Werke (Auswahl)#

Bücher:
Sonderpostmarke 1985
Sonderpostmarkenserie 1985 - Moderne Kunst in Österreich
  • Floras Fauna, 1953
  • Über das Nichtlesen von Büchern, mit Text von Erich Kästner, 1958
  • Ach du liebe Zeit II, Floras Taschenfauna, Die Männchen und die Fräuchen, 1964
  • Auf in den Kampf, Der bürgerliche Wüstling, 1972
  • Dies und das, 1997
  • Nebensachen, 2000

Mappen:

  • Der blasse Busenfreund, Frühe Zeichnungen, Fauna (Mappe), 1979
  • Theater (Mappe), 1980
  • Nocturnos, Winzige Werke, Venezia (Mappe), 1982

Bühnenbilder

Sonderpostmarke Europa 1993
Sonderpostmarke Europa 1993 - Zeitgenössische Kunst

  • "Amphytrion" von H. von Kleist (Wien 1963)
  • "Der König stirbt" von E. Ionesco (Hamburg 1998)


Ausstellungen (Auswahl):

  • 1945 Einzelausstellung Galerie "Zofinga", Bern
  • 1947 Ausstellung in der Neuen Galerie, Wien
  • 1958 Ausstellung in der Overbeck Gesellschaft, Lübeck und in der Este-Gallery, New York
  • 1962 Ausstellung im österreichischen Kulturinstitut in Paris und im Kunstkreis Hameln
  • 2006 Evangelisches Gemeindehaus Aichwald-Aichschieß, Aichwald b. Esslingen

und Ausstellungen in vielen hundert Galerien in Europa und den USA.
Seine Stammgalerien sind in Innsbruck (Galerie Flora) und Salzburg (Galerie Seywald).

Weiterführendes#

Quellen#



Redaktion: I. Schinnerl