unbekannter Gast

Fritsch, Regina#


* 1964, Hollabrunn


Schauspielerin
Ensemblemitglied des Burgtheaters


Regina Fritsch wurde 1964 in Hollabrunn geboren. Sie absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Schauspielschule Krauss in Wien, nachdem sie kurze Zeit berufstätig war und sich überlegt hatte, ein Studium der Theaterwisscnschaft oder ein Studium an der Universität für Angewandte Kunst zu beginnen.

Schon mit 21 Jahren kam sie 1985 unter Achim Benning an das Wiener Burgtheater, wo sie seither zum Ensemble gehört und unterschiedlichste Rollen verkörpert.

Parallel zu ihrer Bühnentätigkeit spielte sie in mehreren Kino- und Fernsehproduktionen mit – so war sie in Filmen von Joseph Vilsmaier ("Schlafes Bruder"), Nikolaus Leytner, Peter Payer und Jessica Hausner sowie in zahlreichen Fernsehproduktionen zu sehen.

Die zweifache Nestroy-Preisträgerin und Burgschauspielerin Regina Fritsch ist neue Trägerin des Alma Seidler-Ringes.

(Der Alma Seidler-Ring wurde 1978 von der österreichischen Bundesregierung als weibliches Gegenstück zum traditionsreichen Iffland-Ring gestiftet und wird von seiner Trägerin testamentarisch weitergereicht. Benannt wurde er nach der Burgschauspielerin Alma Seidler)

Regina Fritsch hat aus der geschiedenen Ehe mit dem Schauspieler Ulrich Reinthaller zwei Töchter.

Auszeichnungen, Ehrungen (Auswahl)#

  • O.E. Hasse-Preis, 1992
  • Fernando Rey-Preis (Filmfestival San Sebastiàn als Beste Europäische Darstellerin in "Schlafes Bruder"), 1995
  • "Beste Schauspielerin" (Theaterfestival Sterijino Pozorje, Novi Sad, Serbien in der Rolle Muffy in "God Save America"), 2005
  • NESTROY-Preis für die beste Nebenrolle als Prostituierte Chantal in "Maß für Maß", 2007
  • NESTROY-Preis für die beste Schauspielerin als Nawal in "Verbrennungen" von Wajdi Mouawad, 2008
  • Wiener Schauspielerring, 2009
  • Alma Seidler-Ring, 2015

Werke (Auswahl)#

zahlreiche Rollen im Burgtheater

Filme

  • Die Praxis der Liebe, 1985
  • Muttertag (TV-Film), 1989
  • Anna und Anna (TV-Film), 1989
  • Wilhelm Tell (TV-Film) , 1990
  • Rosalinas Haus (TV-Film), 1992
  • Der Nachbar, 1993
  • Rosalinas Haus, 1993
  • Schlafes Bruder, 1995
  • Die Angst vor der Idylle (TV-Film), 1996
  • Drei Herren, 1998
  • Untersuchung an Mädeln, 1999
  • Tatort (TV-Serie, Folge "Absolute Diskretion"), 1999
  • Schloss Orth (TV-Serie, Folge "Das Geheimnis"), 2001
  • Probieren Sie's mit einem Jüngeren (TV-FIlm), 2000
  • Marafona (TV-Film), 2001
  • Die Entscheidung (TV-Film), 2006
  • Hotel, 2004
  • Der Bulle von Tölz (TV-Serie, Folge "Schlusspfiff"), 2002
  • SOKO Wien (TV-Serie, Folgen "Späte Gegend", "Mörderische Hitze"), 2005-2012
  • Schnell ermittelt (TV-Serie, Folge "Rainer Kaufmann"), 2009
  • Gier (TV-Serie, Folgen "Das Duell", "Mit Glanz und Gloria"), 2010
  • Vier Frauen und ein Todesfall (TV-Serie, Folge "Baumsterben"), 2010
  • FC Rückpass (TV-Serie, Folgen "Gruppenspiel", "Achtelfinale", "Viertelfinale", "Halbfinale""", "Finale"), 2010
  • Ariadne auf Naxos (TV-Film), 2012
  • Karl der Grosse (TV-Mini-Serie, Folgen "Kaiser Europas", "Krieg gegen die Sachsen", "Der Kampf um den Thron"), 2013
  • Die Auslöschung (TV-Film), 2013
  • Twilight Over Burma (TV-Film) (wird gedreht)

Quellen#


Redaktion: I. Schinnerl