unbekannter Gast

Haslauer, Wilfried jun.#

* 3. 5. 1956, Salzburg


Jurist und Politiker (ÖVP)
Landeshauptmann von Salzburg

Haslauer, Wilfried
Wilfried Haslauer

Wilfried Haslauer wurde am 3. Mai 1956 in Salzburg geboren. (Sein Vater Wilfried Haslauer sen. war von 1977 bis 1989 Landeshauptmann von Salzburg.)

Wilfried Haslauer jun. wuchs in Neumarkt am Wallersee auf, wo er auch die Volksschule besuchte. Nach der Matura 1974 am Akademischen Gymnasium in Salzburg leistete er seinen Präsenzdient und studierte anschließend Rechtswissenschaften in Salzburg und Wien. Er schloss das Studium 1979 mit dem Doktorat ab, wobei er noch zusätzlich Volkswirtschaft als Teilstudium absolvierte.

Nach dem Gerichtsjahr in Wien und Salzburg schlug Haslauer die Anwaltslaufbahn ein und war von 1985 bis 2004 selbständiger Rechtsanwalt mit vier weiteren Partnern in Salzburg.

Wilfried Haslauer war Kurator im "think tank" der ÖVP, dem Seebrunner Kreis und Präsident der Dr.-Wilfried-Haslauer-Bibliothek, einem Forschungsinstitut für politisch-historische Studien.

Das Amt des Landeshauptmann-Stellvertreters, zu dem er im April 2004 gewählt wurde, war Haslauers erste politische Funktion. In der Landesregierung war Haslauer zunächst für die Ressorts Wirtschaft, Tourismus, betriebliche Forschung, Gemeinden, Landesmuseen und Galerien, kulturelle Sonderprojekte und Verkehr zuständig.

Ab April 2004 war Wilfried Haslauer jun. stellvertretender Landeshauptmann von Salzburg und Landesobmann der Salzburger Volkspartei. Nach dem Erfolg seiner Partei bei der (vorgezogenen) Landtagswahl in Salzburg wurde Dr. Wilfried Haslauer am 19. Juni 2013 zum Landeshauptmann Salzburgs gewählt.

Wilfried Haslauer hat vier Kinder; nach zwei Ehen lebt er heute in einer Partnerschaft mit der Rechtsanwältin Christina Rößlhuber (sie haben einen gemeinsamen Sohn).

Quellen#

Redaktion: I. Schinnerl