unbekannter Gast

Hesoun, Wolfgang#


* 15. 2. 1960, Mödling


Manager, Generaldirektor der Siemens AG, Österreich

Neffe des früheren Sozialministers Josef Hesoun

Wolfgang Hesoun
KR Ing. Wolfgang Hesoun
Foto: www.siemens.com/press
Wolfgang Hesoun wurde am 15. Februar 1960 in Mödling geboren, wo er auch aufwuchs und die Schule besuchte.

Nach der Matura (Fachrichtung: Feinwerktechnik) an der HTL Mödling 1981 begann er seine Berufslaufbahn bei der Kraftwerkssparte von Siemens in Deutschland – hier verantwortete er von 1982 bis 1987 die Bauleitung und Inbetriebsetzung von Großkraftwerken in Deutschland.

Nach mehreren verschiedenen Tätigkeiten bei der Kraftwerks-Union (Siemens) und der Donaukraftwerke AG war er ab 1987 bei Österreichs zweitgrößten Baukonzern "A. PORR AG" tätig.

Hier war er ab 1989 Assistent der Geschäftsleitung der Umwelttechnik AG, 1993 wechselte er ins Beteiligungsmanagement der Porr Umwelttechnik AG, 1994 wurde er zum Vorstand der Wibeba Umwelt AG und 1995 zum Vorstand der Porr Umwelttechnik AG bestellt. 1998 folgte der Aufstieg zum Vorstandsvorsitzenden der Porr Umwelttechnik AG. Ab 1999 war Wolfgang Hesoun Vorstandsmitglied der Porr Technobau und Umwelt AG.

2003 wurde er zum Vorstandsmitglied der Porr AG gewählt, ab 2004 war Wolfgang Hesoun Generaldirektor-Stellvertreter und von 2007 bis 2010 Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Allgemeinen Baugesellschaft - A. Porr AG.

Seit 2010 ist Ing. Wolfgang Hesoun Generaldirektor von Siemens AG Österreich (SAGÖ) und zuständig für den gesamten Siemens-CEE-Raum - ein Verbund aus 19 Ländern in Zentral- und Osteuropa sowie die Türkei und Israel.
(Er folgte in dieser Funktion seiner Parteikollegin Brigitte Ederer (beide SPÖ) nach, die den Aufsichtsratsvorsitz in Österreich übernahm und Konzernvorstand in Deutschland wurde.)

Wolfgang Hesoun ist darüber hinaus in verschiedenen wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Funktionen aktiv, u.a. ist er Präsident der Industriellenvereinigung Wien und berät im Außenhandelsausschuss über wichtige wirtschaftliche österreichischen Fragestellungen. Er engagiert sich außerdem für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund (im Rahmen seines Vorstandsmandats beim Verein Wirtschaft und Integration), fördert die archäologische Forschung in Ephesos (als Präsident der Gesellschaft der Freunde von Ephesos) und wurde 2013 zum 'Rotkreuz-Ambassador' ernannt.

KR Ing. Wolfgang Hesoun ist verheiratet, hat einen Sohn und lebt mit seiner Familie in Brunn/Gebirge.


Auszeichnungen, Ehrungen (Auswahl)#

  • Großes Silbernes Ehrenzeichen der Republik Österreich, 2009
  • Goldenes Ehrenzeichen der Republik Österreich
  • Ehrenzeichen des Landes Salzburg, 2011
  • Silberne Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer Wien


Quellen#


Redaktion: I. Schinnerl