unbekannter Gast

Kahlert, Hartmut#

* 16. 5.1940, Iglau (heute Tschechische Republik)


Physiker


Hartmut Kahlert
Hartmut Kahlert
© TU Graz

Hartmut Kahlert wurde am 16. Mai 1940 in Iglau (heute CSR) geboren.

Nach dem Besuch von Volksschule und Schottengymnasium in Wien absolvierte er von 1958 bis 1965 ein Studium der Physik und Mathematik an der Universität Wien, das er 1965 mit der Promotion zum Doktor der Philosophie abschloss.


Von 1966 bis 1979 war er Universitätsassistent an der Universität Wien, kurz unterbrochen 1974, als er als Gastforscher an der Universität Würzburg in der Bundesrepublik Deutschland tätig war; 1976 habilitierte er sich in Experimentalphysik an der Universität Wien.


Von 1976 bis 1977 war er Visiting Professor of Physics and Fulbright Scholar an der University of North Texas, ehe er 1979 zum ordentlicher Professor für Angewandte Physik an der Technischen Universität Graz berufen wurde, wo er bis zu seiner Emeritierung 2008 Vorstand des Instituts für Festkörperphysik war.


Darüber hinaus war er von 1987 bis 1991 Dekan der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der TU Graz, von 1991 bis 1993 Rektor, von 1996 bis 2000 Vizerektor für Forschungsangelegenheiten, von 1998 bis 2000 wieder Rektor der Technischen Universität Graz.


Von 1994 bis 1996 war er Mitglied des Kuratoriums des FWF (Referent für Physik des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung), von 1993 bis 1996 Koeditor von 'Europhysics Letters' und ist seit 1994 Koordinator der Südost-Asien und Süd-Asien Aktivitäten der TU Graz (ASEA-UNINET).


Darüber hinaus ist er seit 2000 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des "Steirischen Gedenkwerks – Josef Krainer" und des wissenschaftlichen Beirats des 'Institute for Advanced Studies on Science, Technology and Society, Graz' und seit 2001 Mitglied des wissenschaftlichen Senats der Christian-Doppler Forschungsgesellschaft, dessen Vorsitzender er von 2004 bis 2009 war.


Er leitete 2003 bis 2004 den postgradualen Universitätslehrgang "Nanotechnologie und Nanoanalytik" an der TU Graz und ist seit 2003 Berater und Interviewer für das PhD Programm der pakistanischen Higher Education Commission.


Hartmut Kahlert ist seit 2007 der Österreichische Koordinator für die Planung einer neuen Pakistanisch-Österreichischen technischen Universität in Lahore (Pakistan), Mitglied des Universitätsrates der Universität für Bodenkultur Wien, Vizepräsident der österreichischen Victor-Franz-Hess-Gesellschaft (Pöllau, Steiermark) und Mitglied des Panels des COMET-Programms.


Halmut Kahlerts wissenschaftliche Arbeitsgebiete waren und sind die Physik heißer Ladungsträger in Halbleitern, physikalische Eigenschaften des Tellur, Struktur-, Transport- und Magnetotransport- Eigenschaften "synthetischer Metalle", insbesondere "leitender Polymere", Halbleiter-Bauelemente-Physik und "organische Elektronik".


Em.Univ.-Prof. Dr.phil. Hartmut Kahlert veröffentlichte mehr als 75 Publikationen in wissenschaftlichen Zeitschriften, Konferenz-Proceedings und Büchern.

Auszeichnungen, Ehrungen (Auswahl)#

  • Großes Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich, 2007
  • Companion of the "most exalted Royal Order of the White Elephant" - "Der höchst erhabene Orden des Weißen Elefanten" (Thailand) - für seinen Einsatz und sein Engagement im Universitätsnetzwerk ASEA-UNINET, 2010

Quellen#



Redaktion: I. Schinnerl