unbekannter Gast

Klobučar, Berislav#


* 28. 8. 1924, Zagreb (Kroatien)

† 13. 6. 2014, Wien


Dirigent


Berislav Klobučar studierte an der Musikakademie in Zagreb, u.a. bei den Dirigenten Lovro von Matačić und Clemens Krauss.

Seine Laufbahn startete er als Kapellmeister in seiner Heimatstadt - von 1943 bis 1951 war er fest als Dirigent am Kroatischen Nationaltheater Zagreb engagiert.

1952 dirigierte er erstmals im Wiener Funkhaus, 1953 wechselte er an die Wiener Staatsoper. Im Laufe seiner über 60 Jahre dauernden Dirigentenkarriere war er Musikdirektor an den Opernhäusern von Graz (1960 bis 1971), Stockholm (1972 bis 1981) und beim Orchestre Philharmonique de Nice (1981 bis 1989). 1968 dirigierte er an der New Yorker Metropolitan Opera die Wagner-Opern "Der fliegende Holländer" und "Die Walküre".

Als Hausdirigent der Wiener Staatsoper (bis 1993) stand Berislav Klobučar in 40 Jahren in 1133 Aufführungen von 53 verschiedenen Opern am Pult. Insgesamt umfasste sein Repertoire 100 verschiedene Musikwerke.


Der Dirigent Berislav Klobucar - ein Kapellmeister im allerbesten Sinn - verstarb am 13. Juni 2014 im Alter von 89 Jahren in Wien.

Auszeichnungen, Ehrungen (Auswahl)#

  • Ehrenmitglied Wiener Staatsoper, seit 1992
  • Großes Silbernes Ehrenzeichen der Republik Österreich, 2010

Quellen#

  • AEIOU
  • ORF
  • APA / OTS Presseausendung


Redaktion: I. Schinnerl