unbekannter Gast

Lindner, Monika#

* 25. 9. 1944, Gleiwitz (Gliwice, Polen)


Journalistin


Monika Lindner wurde am 25. September 1944 in Gleiwitz, Schlesien, geboren.


Sie wuchs in Innsbruck auf und absolvierte - nach einem misslungenen Vorsprechen am Reinhardt-Seminar – ein Studium der Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte und Philosophie in Wien, das sie mit der Promotion zum Dr.phil. abschloss.


Ihre ersten journalistischen Erfahrungen sammelte sie bei ihrer Tätigkeit in einer Wiener Fernsehfilmproduktion, wo sie an zeitgeschichtlichen Dokumentationen mitarbeitete bzw. als Regieassistentin tätig war. In dieser Zeit erfolgte ihre Ausbildung zur Fernsehjournalistin.


Ab 1974 arbeitete Lindner als Freie Mitarbeiterin beim ORF in Wien in der Abteilung Politik und Zeitgeschehen. Ihr Aufstieg begann 1979 mit der Leitung der Pressestelle, 1982 übersiedelte Lindner in die Stabsabteilung Planung und Koordination und 1991 übernahm sie die Sendung "Wir".


Von 1995 bis 1998 leitete sie "Willkommen Österreich", bevor sie 1998 zur Landesintendantin von Niederösterreich ernannt wurde.


Ab Jänner 2002 war Monika Lindner Generaldirektorin des Österreichischen Rundfunks. Mit ihrem Amtsantritt ging auch die größte Reform des ORF seit den 1970er Jahren einher; sie hat u.a. das Projekt, ORF 2 über Satellit auszustrahlen, realisiert; der Spartensender TW1 wurde zu 100% vom ORF übernommen.


2007 wurde Monika Lindener von Alexander Wrabetz an der Spitze des ORF abgelöst und wurde Konsulentin für die Raiffeisen-Medienholding Medicur; von 2009 bis 2011 war sie Geschäftsführerin bei Epamedia (ebenfalls zur Raiffeisen-Medienholding gehörend).


2013 unterstützte Monika Lindner das Team Stronach, wurde sogar auf Platz 3 für die Wahl im Herbst 2013 für das Team Stronach gesetzt. Auf Grund interner Streitigkeiten zog sie zwar vorerst ihre Kandidatur zurück, nahm das Mandat aber nach der Wahl doch an und sass knapp einen Monat lang als "freie Abgeordnete" im Nationalrat, ehe sie Ende November 2013 das Amt wieder zurücklegte.


Privat war Dr. Monika Lindner mit dem Regisseur Otto Anton Eder verheiratet, der im August 2004 verstarb.

Auszeichnungen, Ehrungen (Auswahl)#

  • Goldene Romy für die beste Programmidee (Willkommen Österreich), 1995
  • Großes Goldenes Ehrenkreuz für Verdienste um die Republik Österreich

Quellen#



Redaktion: I. Schinnerl