unbekannter Gast

Loubé, Karl#

eigentlich Karl Holoubek
auch Carl oder Charles Loubé


* 13. 1. 1907, Mährisch Kromau (Moravský Krumlov, heute Tschechische Republik)

† 12. 12. 1983, Klosterneuburg


Komponist, Kapellmeister, Radio-Unterhaltungschef


Karl Loubé wurde als Karl Holoubek am 13. Jänner 1907 als Sohn eines Organisten und Musikschulinhabers in Mährisch Krumau (bei Brünn) geboren, wo er auch aufwuchs.


Er studierte zunächst in Brünn Klavier und Orgel sowie Komposition bei Leoš Janáček und setzte später an der Wiener Musikakademie bei Emil von Sauer sein Klavierstudium fort.

Da er sein Studium selbst finanzieren mußte, wandte er sich der Unterhaltungsmusik zu und arbeitete als Pianist, Arrangeur und Komponist in Nachtlokalen. Er schrieb die musikalischen Lustspiele "Brasilianischer Kaffee" und "Das Fräulein mit dem Koffer" und hatte mit den Liedern "Der Donaudampfschiffahrtsgesellschaftskapitän" oder "I marschier' mit mein Dulliöh" großen Erfolg.


Er wurde Kapellmeister am Wiener Stadttheater, später am Bürgertheater und ab 1947 auch Direktor des Wiener Stadttheaters. 1952 wurde Karl Loubé Chef der Unterhaltungsabteilung des Senders Rot-Weiß-Rot, wo er ein großes Tanz- und Unterhaltungsorchester - das "RWR Tanz- und Unterhaltungsorchester" - zusammenstellte (und auch dirigierte), das bis 1955 - zuerst im Columbia-Studio und später im neu renovierten Bürgertheater - produzierte.

Die eingespielten Titel wurden ohne aufwändige Synchronisation, also in einem Guss, mit dem gesamten Orchester aufgenommen und in den verschiedenen Programmen des Senders RWR eingesetzt.

Nach Einstellung des Senders 1955 arbeitete er vor allem in Deutschland.

Karl Loubé starb am 12. Dezember 1983 in Klosterneuburg.


Karl Loubés Schaffen umfasste musikalische Lustspiele, Schlager und Wienerlieder, Musik für zahlreiche Filme und Fernsehproduktionen sowie zahlreiche Arrangements und Potpourris. Bekannte Künstler, wie Hans Moser oder später Peter Alexander sangen sein "I marschier' mit mein Duli-Dulliöh" mit großem Erfolg. Er begleitete Peter Alexander, Evelyn Künneke, Leila Negra u.v.a. bei Schallplattenaufnahmen, spielte aber auch ungesungene Tanz- und Unterhaltungsmusikstücke, sowie konzertante Bearbeitungen bekannter Melodien in aufwändigen Arrangements.

Werke (Auswahl)#

Film-Musik
  • Geheimnis einer Ärztin, 1955
  • Königswalzer, 1955
  • Die Sennerin von St. Kathrein, 1955
  • Holyday am Wörthersee, 1956
  • Karussel der Liebe, 1956
  • August, der Halbstarke, 1957
  • Der Bauerndoktor von Bayrischzell, 1957
  • Immer die Mädchen, 1959
  • Kein Mann zum Heiraten, 1959
  • Trompeten der Liebe, 1962
  • Wenn der Vater mit dem Sohne (TV Serie), 1971
  • Hallo - Hotel Sacher... Portier! (TV Serie), 1973-1974

Schlager und Wienerlieder

  • Ah ... das ist der neue Tanz aus Kuba!, 1931
  • Donaudampfschiffahrtsgesellschaftskapitän, 1936
  • Ich zähl’ an meinen Knöpfen ab ..., 1937
  • Ich kann mei Schlüsselloch net finden, 1939
  • I marschier' mit mein Duli-Dulliöh, 1940
  • Als der Herrgott im Himmel die Geigen erdacht, 1950
  • Bei der Liab und beim Wein muß man vorsichtig sein, 1950

Quellen#



Redaktion: I. Schinnerl