unbekannter Gast

Mahler-Werfel, Alma Maria #

geborene Schindler


* 31. 8. 1879, Wien

† 11. 12. 1964, New York (USA), begraben in Wien-Grinzing

Schriftstellerin und Komponistin


Alma Mahler-Werfel. Foto, 1909, © Bildarchiv der ÖNB, Wien, für AEIOU
Alma Mahler-Werfel. Foto, 1909
© Bildarchiv der ÖNB, Wien, für AEIOU

Alma Maria Mahler-Werfel wurde am 31. 8 . 1879 in Wien geboren. Sie war die Tochter des Malers Johann Josef Schindler, ab 1902 Ehefrau von Gustav Mahler und Mutter von Anna Mahler.


Unter Anleitung ihres Lehrers Alexander von Zemlinsky machte sie eigene kompositorische Versuche, von denen 2 Hefte mit Liedern erhalten sind. Nach dem Tod Mahlers (1911) hatte Mahler-Werfel eine Liebesbeziehung mit dem Maler Oskar Kokoschka. 1915 ging sie mit dem Architekten Walter Gropius eine Ehe ein.


Nach ihrer Scheidung heiratete sie 1929 den Dichter Franz Werfel und emigrierte mit diesem 1938 nach Frankreich und 1940 in die USA. Ihr Salon war im Wien der Zwischenkriegszeit Treffpunkt für zahlreiche Künstler und Intellektuelle.


Sie starb am 11. 12. 1964 in New York. Begraben wurde sie in Wien-Grinzing.

Weiterführendes#

Werke (Auswahl)#

  • G. Mahler. Erinnerungen und Briefe, 1940
  • Mein Leben, 1960

Literatur#

  • K. Monson, A. Mahler-Werfel, 1985
  • B. Weber (Hg.), Die Komponistin A. Mahler-Werfel, 1999
  • Neue Deutsche Biographie

Quellen#

  • AEIOU
  • Illustrierte Neue Welt