unbekannter Gast

Malzacher, Hans#

* 14. 10. 1896, Traisen (Niederösterreich)

† 16. 10. 1974, Villach (Kärnten)

Montanist


Hans Malzacher wurde am 14. Oktober 1896 in Traisen in Niederösterreich geboren.


Von 1938 bis 1941 war er Generaldirektor der Reichswerke AG Alpine Montanbetriebe "Hermann Göring" in Linz, von 1942 bis 1945 der Berghütte Teschen.


In der Zeit während der Besatzung war Malzacher 1945 Stellvertreter des Rüstungsministers A. Speer und Rüstungsbevollmächtigter für den Bezirk "Südost". Er wurde aber noch im selben Jahr bis 1947 als Kriegsverbrecher inhaftiert.


Danach war Malzacher beim Aufbau der Tiroler Röhren- und Metallwerke AG in Solbad Hall tätig, später war er sogar Aufsichtsratvorsitzender der VÖEST.


Er starb am 16. Oktober 1974 in Villach in Kärnten.

Werke (Auswahl)#

  • Begegnungen auf meinem Lebensweg, 2 Bände, 1967/71

Quellen#

  • AEIOU