unbekannter Gast

Margarita Teresa#

* 12. 7. 1651, Madrid (Spanien)

† 12. 3. 1673, Wien
 
Infantin von Spanien


Margarita, Teresa
Kaiserin Margarita Teresa. Gemälde von einem spanischen Hofmaler, um 1662/64 (Kunsthist. Museum, Wien)
© Kunsthistorisches Museum, Wien, für AEIOU

Margarita Teresa wurde am 12. Juli 1651 in Madrid in Spanien geboren. Sie war die 1. Gemahlin von Kaiser Leopold I..


Das Fest ihrer Vermählung und ihres 17. Geburtstags wurde durch die Aufführung von M. A. Cestis Oper "Il pomo d´oro" zum bedeutendsten musiktheatralischen Ereignis der Zeit.


Seit ihrer Jugend an Struma leidend, starb sie während ihrer 7. Schwangerschaft am 12. März 1673 in Wien.


Da Margarita Teresa im Gegensatz zu ihrer nach Frankreich verheirateten Halbschwester Maria Teresa kein Verzicht auf das spanische Erbe abverlangt worden war, begründete Leopold I. später mit dieser Ehe seinen Anspruch auf Spanien (Spanischer Erbfolgekrieg).


--> Historische Bilder zu Margarita Teresa (IMAGNO)

Literatur#

  • H. Widorn, Die spanischen Gemahlinnen der Kaiser Maximilian II., Ferdinand III. und Leopold I., Dissertation, Wien 1959
  • I. Smidt-Dörrenberg, Margarita Maria. Des Velázquez lieblichstes Modell, 1966
  • B. Hamann, Die Habsburger, 1993
  • Neue Deutsche Biographie

Quellen#

  • AEIOU