unbekannter Gast

Margul-Sperber, Alfred #

eigentlich A. Sperber


* 23. 9. 1898, Storožinec (Ukraine)

† 3. 1. 1967, Bukarest (Rumänien)
 
Lyriker, Übersetzer, Publizist


Alfred Margul-Sperber wurde am 23. September 1898 in Storožinec in der Ukraine geboren.


Er war der Förderer von Paul Celan und R. Ausländer.


Seine sozial engagierten und programmatischen Gedichte beeinflussten die Entwicklung der deutschsprachigen Literatur in Rumänien maßgeblich.


Er starb am 3. Jänner 1967 in Bukarest in Rumänien.

Werke (Auswahl)#

  • Gleichnisse der Landschaft, 1934
  • Zeuge der Zeit, 1951
  • Mit offenen Augen, 1956
  • Taten und Träume, 1959

Ausgaben:

  • Das verzauberte Wort. Der poetische Nachlaß, herausgegeben von A. Kittner, 1969
  • Geheimnis und Verzicht (Werkauswahl), herausgegeben von A. Kittner, 1975

Literatur#

  • B. Rosenthal, A. Margul-Sperber, in: Bulletin des Leo-Baeck-Instituts 68, 1984
  • Neue Deutsche Biographie

Quellen#

  • AEIOU