unbekannter Gast

Rainer, Roland#

* 1. 5. 1910, Klagenfurt (Kärnten)

† 10. 4. 2004, Wien


Architekt und Stadtplaner


Roland Rainer wurde am am 1. Mai 1910 in Klagenfurt geboren und übersiedelte 1912 mit seinen Eltern nach Wien, wo er aufwuchs.

Nach der Matura 1927 begann er 1928 ein Studium der Architektur an der Technischen Hochschule Wien, das er 1933 abschloss; 1935 dissertierte er mit einer Arbeit über die Gestaltung des Karlsplatzes.

Ab 1936 lebte Roland Rainer als freier Architekt in Wien. 1953/54 war er Professor für Wohnungswesen, Städtebau und Landesplanung an der Technischen Hochschule in Hannover, 1955 bis 1956 Professor für Hochbau und Entwerfen an der Technischen Hochschule Graz und von 1956 bis 1980 Leiter der Meisterschule für Architektur an der Akademie der bildenden Künste in Wien.


Von 1958 bis 1963 wirkte er als Stadtplaner von Wien; von 1960 bis 1962 war er Rektor der Akademie der Bildenden Künste in Wien und 1962 bis 1963 Leiter der Architektenklasse der Salzburger Sommerakademie.

Prof. Dr. Dr. h.c. Roland Rainer starb am 10. April 2004 in Wien.



Er hatte in zahlreichen Publikationen eine zusammenhängende Lehre vom Einzelhaus bis zum Städtebau entwickelt. Für Privathäuser propagierte Rainer das naturnahe Wohnen im verdichteten Flachbau und griff Ideen aus der Antike (Atriumhaus) und dem Orient auf (Gartenstadt Puchenau bei Linz, 1966-1982). Für große öffentliche Bauten verwendete er eine expressiv-konstruktive Sprache als Ausdruck demokratischer Repräsentation (Stadthalle Wien, 1955-1958; Stadthalle Ludwigshafen, 1962-65).

Auszeichnungen, Ehrungen (Auswahl)#

  • Preis der Stadt Wien für Architektur, 1954
  • Großer Österreichischer Staatspreis, 1962
  • Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse, 1962
  • BDA-Preis, Bremen, 1974
  • Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst 1979
  • Österreichisches Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst, 1980
  • Kardinal Innitzer Preis, 1980
  • Ehrenmitgliedschaft der Akademie der Bildenden Künste, 1980
  • Ehrenmedaille der Bundeshauptstadt Wien in Gold, 1981
  • Ehrendoktor der Technischen Universität Wien, 1982
  • Fritz Schuhmacher Preis, Hannover, 1984
  • Großer Österreichischer Wohnbaupreis, 1985
  • Ehrenring der Stadt Wien, 1985
  • Medaille für Verdienste um den Denkmalschutz, 1986
  • Ehrenbürger von Wien, 1990
  • Ehrendoktor der TU Berlin, 1996
  • Großes Goldenes Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst mit dem Stern, 2000

Werke (Auswahl)#

Bauten und Projekte
  • Umbau von Schloß Pötzleinsdorf zu einem Jugendgästehaus der Stadt Wien, 1948-1950
  • Schule Siebenhirten, 1949
  • Haus mit einer Mauer, Wien XIII, 1950-1954
  • Projekt Museum der Stadt Wien im Palais Auersperg, 1952
  • Franz-Domes-Lehrlingsheim, Wien IV, 1952-1953
  • Ökosiedlung Mannersdorf, NÖ, 1952-1953
  • Fertighaussiedlung Veitingergasse, Wien XIII (mit Carl Auböck), 1953
  • Hauptschule Ternitz, NÖ, 1953-1954
  • Hauptschule St. Valentin, OÖ, 1954
  • Stadthalle Wien, 1954-1958
  • Jugendherberge Zeist, Holland, 1955
  • Wettbewerbsprojekt für die Stadthalle Essen, 1955
  • Haus eines Bildhauers in Wien, 1955
  • Stadt der Zukunft, Beitrag zur internationalen Bauausstellung Berlin, 1957
  • Volksheim Ternitz, 1957
  • Haus in Kitzbühel, 1957
  • Sommerhaus, Burgenland, 1957
  • Heim für strafentlassene Jugendliche, Wien XVII, 1958
  • Böhler-Haus, Wien I,1958
  • Wohnhaus, Wien XIII, 1958
  • Stadthalle, Parkbad und Siedlung Ternitz, NÖ, 1959-1963
  • Projekt Seeufer Bregenz, 1960-1973
  • Haus am Attersee, 1961
  • Wettbewerbsprojekt Bilbao Stadtteil für 100.000 Einwohner, 1961
  • Internat des WIFI, Eisenstadt, 1961
  • Stadthalle Bremen (mit Säume und Hafemann), 1961-1964
  • Projekt Feriensiedlung am Semmering, 1962
  • Siedlung "Am Mauerberg", Wien XXIII, 1962-1963
  • Friedrich-Ebert-Halle, Ludwigshafen, 1962-1965
  • Kirche Simmering, 1963-1964
  • Holzhaus am Semmering, 1964
  • Lignostahl Haus, 1964
  • Verwaltungsgebäude bei der Wiener Stadthalle, 1965
  • Haus unter Bäumen, Wien XIII, 1965-1966
  • Gartenstadt Puchenau I, Linz-Puchenau, 1965-1967
  • Österreichischer Messepavillon in Plovdiv, Bulgarien, 1966
  • Wettbewerbsprojekt Bratislava Stadtteil für 100.000 Einwohner, 1967
  • Wettbewerbsentwurf Weltausstellungspavillion Montreal, , 1967
  • Haus Schmid, Wienerwaldsee, 1968
  • Entwurf Festspielhaus Bregenz, 1968
  • ORF-Zentrum, Wien XIII, 1968-1976
  • Haus am Nordhang, Wien XIII, 1969-1970
  • Entwurf Erweiterung des Wiener Stadthallenkomplexes, 1970
  • Wohnanlage Traiskirchen, 1970
  • Hochschule Klagenfurt, 1971
  • Wettbewerbsprojekt Stadtzentrum Espoo, Finnland, 1971
  • Höhere Schule in Wien Kagran, 1971-1973
  • Stadthallenbad, 1971-1974
  • Wohnbebauung Puchenau Ost, Linz-Puchenau, 1973
  • Reihenhausanlage Gloggnitz, 1974
  • Wohnhausanlage Ferrogasse, Wien XVIII, 1974-1976
  • Kirche Puchenau, 1975-1976
  • Wettbewerbsentwurf Kulturzentrum Bahrain, 1976
  • Erweiterung der Wiener Stadthalle, 1978
  • Gartenstadt Puchenau II, Linz-Puchenau, 1978-1992
  • Stadtpfarrkirche St. Michael, Leonding, 1979-1980
  • Schule Puchenau, 1980-1982
  • Gartenstadt Attnang-Puchheim, 1980-1982
  • Folienwalzwerk Gebrüder Teich, Obergrafendorf, NÖ, 1980-1992
  • Entwürfe für eine neue Stadtmitte Bregenz, 1982, 1983
  • Erweiterung Fernsehzentrum Wien XIII, Küniglberg, 1982-1985
  • Hausgruppe auf der documenta urbana, Kassel, 1983
  • Kirche Langenzersdorf, 1983
  • Siedlung Leonfeldnerstraße, Linz, 1986-1988
  • Wettbewerbsprojekt Medienzentrum Köln, 1988
  • Bebauungsplan Handelskai, Wien (mit Prof. Knoflacher), 1989-1990
  • Siedlung Tamariskengasse, 1990-1992
  • Wohnbebauung Rennweg, Wien III, 1990-1994
  • Siedlung Linz-Auwiesen, 1990-1995
  • Siedlung Langobardenstraße, Wien XXII, 1992-1995
  • Akademiehof Karlsplatz, Wien I, 1992-1996
  • Siedlung Essling, 1995-1996
  • Evangelische Kirche Linz Dornach, 1995-1997
  • Wohnbebauung Wels Posthof, OÖ, 1995-1997
  • Revitalisierung Viktorgasse, 1997-1998
  • Erweiterung ORF Südtrakt, 1998-1999
  • Gartenstadt Puchenau III bei Linz, 1998-2000
  • Erweiterung des Stadthallenkomplexes, 1999-2000
  • Neubau ORF Newsroom, 1999-2001
  • Haus für aktiven Naturbezug, 2001
  • ORF Atrium Innenraumgestaltung, 2001
  • Entwicklungskonzept "Städtischer Erholungsraum Schönbrunn", 2001
  • Gartenstadt St. Pölten "Rainersiedlung", 2003-2005
  • weiters mehrere Flachbausiedlungen, Einfamilienhäuser, Serienmöbel (neue Modelle 2003), Fertighäuser sowie zahlreiche Städtebauprojekte


Publikationen

  • Die Behausungsfrage, 1947
  • Städtebauliche Prosa, 1948
  • Ebenerdige Wohnhäuser, 1948
  • Die gegliederte und aufgelockerte Stadt, 1957
  • Anonymes Bauen Nordburgenland, 1961
  • Planungskonzept Wien, 1963
  • Für eine lebensgerechtere Stadt, 1974
  • Anonymes Bauen im Iran, 1977
  • Die Welt als Garten - China, 1978
  • Kriterien der wohnlichen Stadt, 1978
  • Lebensgerechtes Bauen, 1978
  • Bauen und Architektur, 1980
  • Gärten. Lebensräume, Sinnbilder, Kunstwerke, 1982
  • Gartenstadt Puchenau II, 1984
  • Roland Rainer. Arbeiten aus 65 Jahren, 1990
  • Dekorationen ersetzen Konzepte nicht, 1990
  • Vitale Urbanität, 1995
  • An den Rand geschrieben, 1998
  • Städtischer Erholungsraum Schönbrunn, 2001
  • Wolkersdorf: Stadt Raum Dorf Traum - Entwerfen mit Prof. Roland Rainer, 2002
  • zahlreiche Publikationen in Fachzeitschriften, Tages- und Wochenzeitungen, Filmen, etc.

Weiterführendes#

Literatur#

  • R. Rainer. Arbeiten aus 65 Jahren, 1990
  • R. Rainer. Vitale Urbanität, Ausstellungskatalog, Österreichisches Museum für angewandte Kunst, Wien 1995

Quellen#



Redaktion: I. Schinnerl