unbekannter Gast

Samonigg, Hellmut#


* 8. 10. 1951, Spittal/Drau


Rektor der Medizinischen Universität Graz
Univ.-Prof. Dr.
Onkologie, Innere Medizin


H. Samonigg
Univ.-Prof. Dr. H. Samonigg
Foto: MedUni Graz

Hellmut Samonigg wurde am 8. Oktober 1951 als Sohn eines Arztes in Spittal an der Drau geboren.

Nach der Matura kam er 1970 nach Graz und absolvierte ein Studium der Medizin, das er 1979 mit der Promotion abschloss. Er arbeitete als Assistenzarzt, machte daneben eine psychotherapeutische Ausbildung und schloss 1986 die weitere Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin ab. Anschließend absolvierte er eine weitere Ausbildung zum Facharzt für Hämato-Onkologie, die er 1995 abschloss. 1990 hatte er sich habilitiert, 1994 wurde er Leiter der Klinischen Abteilung für Onkologie der Medizinischen Universitätsklinik Graz.

1996 wurde er zum Universitätsprofessor an die medizinischen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz berufen; von 2003 bis 2008 war er Vizerektor für Strategie und Innovation der Medizinischen Universität Graz. Seit 2008 ist er Leiter der Organisationseinheit zur Entwicklung des MED CAMPUS Graz.

Darüber hinaus ist er Sprecher des Comprehensive Cancer Centers (CCC) Graz sowie Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Hämatologie & Medizinische Onkologie (OeGHO).


Der Grazer Krebsspezialist Univ.-Prof. Dr. Hellmut Samonigg hat seit mehr als 25 Jahren maßgeblich die Onkologie am LKH-Universitätsklinikum aufgebaut und die Entwicklung der Palliativmedizin geprägt - 2001 wurde an der Uniklinik am LKH Graz die österreichweit erste palliativmedizinische Station unter seiner Leitung eröffnet. In der Öffentlichkeit ist er als Initiator der Experten-Initiative und Kampagne "Don't Smoke" bekannt.

Anfang Dezember 2015 wurde Hellmut Samonigg zum Rektor der MedUni Graz gewählt und trat – als Nachfolger von Josef Smolle - Mitte Februar 2016 sein Amt an.

Hellmut Samonigg lebt in Partnerschaft mit Mag. Theres Eisel-Eiselsberg.

Quellen#


Redaktion: I. Schinnerl