unbekannter Gast

Schilder, Manfred #

* 31.05.1942, Deutsch-Wagram


Musikpädagoge


Manfred Schilder
Manfred Schilder
© M. Schilder, privat, für AEIOU
Lehrerbildungsanstalt, Abschluss mit Matura
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst - Abschluss mit Lehramtsprüfung in Schulmusik
Universität Wien - Abschluss mit Lehramtsprüfung in Geschichte
Mag. phil. et Mag. art., Dr. phil., Oberstudienrat
verheiratet, 5 Kinder
Ab 1969 Lehrtätigkeit am Bundesgymnasium Gänserndorf.
1970: Gründung des Musik-Kollegs am Bundesgymnasium Gänserndorf, eine Einrichtung, die Eltern in abendlichen Veranstaltungen am Bildungsprozess der heranwachsenden Schüler teilnehmen lässt. Das Musikkolleg ist eine aus dem Musikunterricht entstandene Einrichtung, die einen wesentlichen und einfach zu bewältigenden Beitrag zur gelebten Schulpartnerschaft zwischen Eltern, Lehrern und Kindern leistet. Nebenbei wird erreicht, dass der Stellenwert der ästhetischen Fächer gegenüber den kognitiven Fächern im Schulkanon eine bedeutende Betonung erfährt.

Dieses Forum entspricht auch der Forderung nach der "offenen Schule" und dem "lebenslangen Lernen", da es die interessierte Bevölkerung in die vorhandene regionale Kulturarbeit einbindet und die Aufgaben einer kulturellen Nahversorgung übernimmt.

Seit 1969 wurden regelmäßig Opern- und Konzertbesuche organisiert und durchgeführt.
Im Rahmen des Niederösterreichischen Musikservice - die Erweiterung des Musikkollegs - wurden in über 3.500 Klassen audio-visuelle Vorträge zu Themen der (österreichischen) Musikgeschichte abgehalten. Die Vorträge werden mit einer hochwertigen Doppelstereophonieanlage und mit Diaprojektion gestaltet. Musik-Kolleg-Online ist eine für das Internet pädagogisch aufbereitete Version audio-visueller Musikpräsentation.

1978: Gründung und Leitung des Studentenkollegs, einer kulturellen Einrichtung für Absolventen des Bundesgymnasiums Gänserndorf
Referent zu Musikthemen auf allen Musikhochschulen Österreichs - die Demonstration der audio-visuellen Musikvermittlung stand dabei im Mittelpunkt.
Vortragstätigkeit auf internationalen Kongressen, wie in den USA, in Kanada, in Guatemala, in Österreich und in mehreren europäischen Ländern.
Seit 1982 Obmann der Arbeitsgemeinschaft der Musikerzieher Österreichs/Landesgruppe NÖ und Vorstandsmitglied 1986: Verleihung des Anerkennungspreises für Musikerziehung
Nach der Wende 1989 Opernfahrten nach Ungarn, Slowakei und Tschechien, wobei stets das gesamte Opernhaus angemietet wurde (16.000 Teilnehmer). Diese Veranstaltungen dienten auch der Völkerverständigung.

Diese mit großer Begeisterung und Engagement geleistete Tätigkeit für Musikverständnis und Erwachsenenbildung wurde auch durch zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen gewürdigt. Als Beispiele seien genannt: 1993: Silbernes Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich
1999: Verleihung des NÖ. Würdigungspreises für Erwachsenenbildung
2002: Verdienstmedaille der Stadtgemeinde Gänserndorf in Silber
2002: Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich
2003: Verleihung des Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst
2006: Verleihung des Ritterkreuzes des päpstlichen Gregoriusordens
2011: Ehrenring der Stadtgemeinde Deutsch-Wagram

Seit 1996 ist das Musik-Kolleg auch im Internet abrufbar (früher im AEIOU, heute hier im Austria Forum). In diesem Projekt "Musik-Kolleg Online" wird versucht, das bewährte Konzept mit Hilfe der neuen Medien einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

Das Musikkolleg leistet einen wesentlichen Beitrag zu Freizeit, Bildung und Kultur.
Auskunft und weitere Information:
Dr. Manfred Schilder, 2232 Deutsch-Wagram, Ebner- Eschenbachgasse 20, Österreich.
Tel. 02247-2881, +43-2247-2881
e-mail: manfred.schilder@aon.at
Homepage: web.utanet.at/schilder

Quellen#


Redaktion: I. Schinnerl